Page 80

architektur 117_eMag

80 architektur FACHMAGAZIN Produkt News Insbesondere Renovierungen an Betonbauten können aufgrund der Materialität und der komplexen statischen Grundvoraussetzungen zeitlich und finanziell sehr aufwendig werden. Speziell beim Einplanen von LED-Lichtlinien sind Vorkehrungen hinsichtlich der Baustatik schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt unerlässlich oder lassen sich aus Budgetgründen gar nicht realisieren. Um ohne baustatische Zusatzarbeiten eingebaut werden zu können und auch für Renovierungen optimal geeignet zu sein, legte Regent bei der Leuchte Purelite großen Wert auf eine möglichst schlanke Bauweise ohne Einbuße an die Lichtqualität. Vom renommierten Basler Architekten Peter Steinmann (SSA) designt, ist eine Innovation entstanden, die in der Höhe nur 35 mm inkl. Betriebsgerät misst und dadurch einen flexiblen Einsatz ohne Kompromisse möglich macht. Spezielles Augenmerk verdient die effektiv sichtbare Höhe der Halbeinbauvariante nach dem Einbau – nur 16 mm. Alle Aspekte der Leuchte ergeben die besondere Flachheit. Nur so ist es möglich, die Einbauvariante ohne große Eingriffe unterhalb der Armierungseisen einzubauen. Auch die Anbauvariante zieht sich formschön und schattenlos als nur 35 mm hohe Lichtlinie mit leichtem Indirektlichtanteil durch den Raum. REGENT Licht GmbH T +43 (0)1 879 12-10 F +43 (0)1 879 12-09 info@regent-licht.at www.regent.ch Auf der BAU 2017, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in München, präsentiert sich auch Gira vor einem internationalen Publikum. Der Lösungsanbieter für moderne Gebäudesystemtechnik zeigte zukunfts und designorientierte Produkte und Anwendungen für die verschiedenen Bereiche der Gebäudetechnik – für mehr Komfort, Sicherheit sowie Energieeffizienz. Mit Gira E3 wird rund um die moderne Gebäudetechnik die Serie außergewöhnlich ansprechender Schalterprogramme mit einer weichen Formensprache fortgeführt. Sanft abgerundete Konturen sowie die Soft-Touch-Oberflächen der Deckrahmen geben der modernen Gebäudetechnik ein ebenso zeitgemäßes wie sympathisches Gesicht. Dazu passt eine exklusive Kollektion dezenter und warmer Grau- und Brauntöne für die Deckrahmen. Mit dezenten Farbtönen sind sie je nach Belieben entweder mit Einsätzen in Reinweiß glänzend oder Anthrazit kombinierbar. Einzige Ausnahme in diesem harmonischen Prinzip ist die puristische Variante, die ausschließlich in Reinweiß glänzend auftritt. Das markante Quadrat mit 55 mm Kantenlänge bildet das Grundmaß aller Einsätze und ist gleichsam das Fenster für die Bedienung nicht nur von den heute bereits vorhandenen, sondern auch künftiger Funktionen der Gebäudetechnik. Superflach für Renovierungen Formensprache für heute und morgen Gira Giersiepen GmbH & Co.KG T 0800-293662 F 0800-293657 www.gira.at info@gira.at


architektur 117_eMag
To see the actual publication please follow the link above