Page 58

AF415_eMag

58 architektur FACHMAGAZIN Öffentliche Bauten Shaken, not stirred! Bombay Sapphire Distillery / England / Heatherwick Studio Fotos: Iwan Baan Gin – das Getränk der Engländer Auch Fleming‘s James Bond trank Cocktails mit einer Mischung aus Martini und Gin. Zumindest in seinen Büchern, und zwar ‚geschüttelt, nicht gerührt‘! Neben dem Whisky ist Gin eine der meist verbreiteten Spirituosen englischer Provenienz. Die wenigsten Menschen wissen allerdings, wie er hergestellt wird und dass sein Namensgeber das holländische Vorläufergetränk Genever war. Gin erhält seinen charakteristischen Geschmack aus der Aromatisierung mit Gewürzen, darunter vor allem Koriander und Wacholderbeeren. Die Aromatisierung geschieht nicht nachträglich, sondern während der Destillation. Die Bestandteile wechseln von Hersteller zu Hersteller, beispielsweise Ingwer, Muskat, Orangenschalen (Flavedo), Paradiesapfel-Kerne (Calville-Äpfel). Insgesamt kommen bei der Gin-Herstellung etwa 120 verschiedene Zutaten als Aromen und Wirkstoffe zum Einsatz. Der britische Designer Thomas Heatherwick hat kürzlich den neuen Komplex der Gin-Destillerie Bombay Sapphire in Hampshire, England, fertiggestellt - ein durchaus architektonisch und olfaktorisch interessantes Stück Architektur. Heatherwick, dessen profilierte Projekte auch den englischen Pavillon auf der EXPO 2012 in Shanghai beinhalten, renovierte einen, aus roten Ziegelbauten bestehenden, Gebäudekomplex der Laverstoke Mill - hier wurde früher das Papier für die englischen Banknoten hergestellt. Die Gebäude waren in der viktorianischen Zeit gebaut worden, dann verfielen sie zusehends, wurden aufgegeben bis sie von der Gin-Marke Bombay Sapphire (weltweit bekannt durch die einzigartige, blaue, durchscheinende Glasflasche), die zum Bacardi Konzern gehört, erworben wurde. Sie beauftragten den Designer mit einer gründlichen Überholung des Geländes und der Schaffung einer neuen Destillerie samt Besucherzentrum. Thomas Heatherwick, bekannt durch seinen Entwurf für den englischen Pavillon bei der EXPO in Shanghai entwarf im Rahmen eines von ihm entwickelten Masterplans zur Restaurierung des Areals der ehemaligen Laverstoke Papiermühle in Hampshire, die neue Destillerie und das Besucherzentrum einer Ginproduktion als botanische Destillerie.


AF415_eMag
To see the actual publication please follow the link above