Page 72

architektur_515_eMag

architektur FACHMAGAZIN 72 Innovative Technik & Systeme Drei Außenterrassen von insgesamt ca. 150 m² erschließen unterschiedliche Freibereiche. Die Westlichen sind sogar teilweise überdacht. Der offene Wohnraum erhält reichlich Tageslicht von beiden Seiten und lässt sich durch großzügige Schiebeverglasungen an beiden Seiten nach außen hin öffnen. Der oben erwähnte Grundofen gliedert den Raum, bildet Zonierungen und grenzt den Wohnbereich von der offenen Küche und dem Essbereich ab. Der frei stehende Küchenblock, mit einer geölten Betonoberfläche schließt direkt an einen erhöhten Esstisch aus Alteiche an. Das Haus besitzt zwei Schlafzimmer mit jeweils einem innen liegenden Bad. Der Gang ist zugleich die Stauraumzone, in der sich auch Waschmaschine und Trockner befinden. Die Kästen strukturieren den Raum und trennen die Zimmer vom Gang. Die verkleidete Außenfassade besteht aus – auf eine Holzunterkonstruktion – geklebten Alucobondplatten, die ihre Farbe je nach Sonnenstand und Einfallswinkel verändern. Die Stauraummöbel in Vorraum, Küche und Gang sind aus schwarzem MDF. Die Decken aus Brettsperrholzplatten wurden weiß gestrichen, die Wandoberflächen in Wohnraum und Gang bestehen aus einfachen, nur gekalkten, OSB Platten. Die Oberfläche der Rückwand des Verbindungsganges (gekalkte OSB Platten) bietet einen interessanten Kontrast zur ‚Perfektheit‘ der Architektur. (rp)


architektur_515_eMag
To see the actual publication please follow the link above