Page 116

AF716_eMag

116 architektur FACHMAGAZIN Produkt News Die Reduktion der Zargenansichten, ein gradliniges Erscheinungsbild und die flächenbündige Gestaltung von Türen gehören zu den täglichen Anforderungen in der Architektur. Schmale Zargenkonstruktionen bieten wenig Raum für den Einbau eines funktionalen Aufnahmeelements der Bandtechnik. Genau vor dieser Anforderung standen auch die Architekten Louisa Hutton und Professor Matthias Sauerbruch aus Berlin bei der Planung des Bürogebäude Cologne Oval Office (COO) am Kölner Rheinufer. Der innovative gestalterische und technische Anspruch wurde im gesamten Gebäude von den Planern umgesetzt, wie der Einsatz der Bandtechnik zeigt. Die ungefälzten Türelemente mit schmaler Zarge wurden mit der Bandtechnik VARIANT Compact Planum mit filigraner Bandrolle ausgestattet. Das Band hat eine Besonderheit: Das Aufnahmeelement wird in den Türflügel verlagert und ermöglicht so schmale Zargen und den Einbau moderner Bandtechnik. Die sichtbare Bandrolle hat einen Durchmesser von 15 mm (Rollenlänge 160 mm) und passt optisch sehr gut zu reduzierten Zargenkonstruktionen. Sie erfüllt damit die architektonischen Vorstellungen und gleichzeitig auch die technischen Anforderungen für den Einbau einer stabilen sichtbaren Bandtechnik. SIMONSWERK GmbH T +49 (0)5242 413-0 F +49 (0)5242 413-150 info@simonswerk.de www.simonswerk.de Gestalterischer und technischer Anspruch


AF716_eMag
To see the actual publication please follow the link above