Page 84

AF716_eMag

architektur FACHMAGAZIN 84 Energie Das Haus ist mit seiner L-Form für die Bedürfnisse einer jungen Familie entworfen, jedoch sind auch zukünftige Adaptierungen möglich. Es bietet 185 m2 Nutzfläche und eine Suite (Einliegerwohnung) mit ca. 45 m2. Auf der Erdgeschossebene befinden sich Küche, Wohnzimmer, Essbereich und ein Homeoffice. Im Obergeschoss sind das Elternschlafzimmer und zwei Schlafzimmer für die Söhne, diese öffnen sich zu einem Spielbereich, der in späterer Zeit ein eigener Arbeitsraum für sie sein kann. Eine verwinkelte, offene Stiege verbindet die beiden Ebenen, ihr Grundriss bezieht sich auf den Winkel, in dem die vorgefertigten Module zueinanderstehen. Sie ist auch ein dynamisches Verbindungsglied zwischen dem zweigeschossigen Wohnbereich und dem darüber liegenden Loft. Die separiert liegende Suite kann verschiedene Funktionen aufnehmen, Wohnbereich für einen Besucher, für ein Kindermädchen oder als eigenes, kleines Büro, das vermietet werden kann. Wohnhaus und Suite sind in unterschiedliche Richtungen orientiert, um jeweils Privatheit zu gewähren. Beide verbinden sich, um den Außenraum zu beschatten und zu gestalten. Der hinter dem Gebäude liegende Gartenbereich hat die Funktion, optisch und visuell den Wohnraum durch große, bewegliche Glasflächen in den Außenraum zu verlängern und zu vergrößern. Die modulare Fabrikation ermöglicht einen minimalen Abfall und eine einfache Erreichung einer dichten Gebäudehülle. Ein hocheffizientes HVAC-System (Heating, Ventilation and Air Conditioning) und solare Beschattung für die großen Glasflächen sorgen für minimale Energiekosten. Abseits der stereotypen Serienproduktion sorgen Auskragungen und Vorsprünge im Volumen für mehr Effizienz bei der Verschattung. Die sanfte Dachneigung ist für eine Begrünung vorgesehen, das Projekt ist Energy Star (siehe Kasten) ratifiziert und befindet sich im Prozess der LEED Gold Zertifizierung.


AF716_eMag
To see the actual publication please follow the link above