Page 56

architektur_215_eMag_fertig

architektur FACHMAGAZIN 56 Intelligente Fassade Ein weiteres wichtiges Faktum war die Verantwortlichen davon zu überzeugen, dass ein Kindertheater in der kleineren Halle eine bessere Investition als ein Kino sei. Eine Stadt mit ca. fünf Millionen Kindern hat einen unleugbaren Bedarf für ein Theater, in dem die Kinder Puppentheater und kleinere Musikproduktionen miterleben und sich ebenso in Workshops daran beteiligen können. Das ganze Areal beherbergt auch eine Schwimmhalle, eine Sporthalle, eine Bibliothek, große öffentliche Bereiche und ein Kunstmuseum. Alle Bereiche dieses Kulturzentrums sind durch ein großes Foyer mit roten und blauen Wänden und Bildern der traditionellen chinesischen Theatermasken verbunden. Die verschiedenen Ebenen sind durch bandartige Gehwege erreichbar. Die alles beherbergende architektonische Vision des Gebäudes wird durch eine metallische, fließende Dachform zusammengefasst. Sie überdeckt den ganzen Komplex und besteht aus Tausenden, einzeln angefertigten Aluminiumteilen. Obwohl üblicherweise in den chinesischen Bauten nicht zu großer Aufwand im Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit betrieben wird, kommt sie in dieser Architektur nicht zu kurz: Sonnenenergiekollektoren wurden eingebaut, um den enormen Energieverbrauch für die klimatechnische Kontrolle der Architektur zu senken. Der große Konzertsaal kann durch eine variable Decke in 7 bis 8 verschiedene Saaltypen verwandelt werden und sich an jede Musikart anpassen. (rp)


architektur_215_eMag_fertig
To see the actual publication please follow the link above