Neuer Inhalt – neue Nutzung – Tankstellen

7. August 2017 Mehr

Verlassene Tankstellen werden in der näheren Zukunft keine seltenen Erscheinungen mehr in unserer Zivilisation sein. Unsere Mobilität wird sich ändern. Was aber tun, mit diesen Relikten der auslaufenden Erdölepoche?

 

Die beiden Designer Craig & Karl haben sich in einer spielerischen und kreativen Weise dieses Problems angenommen und eine verlassene Tankstelle in der Wood Lane in London’s White City für die (im Wortsinn bedeutungsvolle) Installation HERE AFTER genutzt. Die unmittelbare Nähe zum ehemaligen Hauptquartier des BBC war eine der Inspirationen für die Gestaltung. Sie benutzten die grellen und leuchtenden Farben des TV-Testbildes als Ausgangspunkt. Ebenso eine Mischung der verschiedensten Formen, Brands und CI-Farben der gängigen Ölfirmen. Vibrierende, gestreifte, bunte Teile und Flächen bedecken die ehemaligen Zapfstellen. Pfeile deuten auf Bewegungsabläufe hin, symbolisieren Infrastrukturen, enden in HERE AFTER. In dieser fast chaotischen Überblendung erfindet sich der Platz neu aus den Elementen einer (kommenden) Vergangenheit.

 

 

Fotos: ©Jamie McGregor Smith

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: Magazin

architektur PEOPLE - Die Stadt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen