Innovative Bandlösung für Ganzglastüren

14. Oktober 2021 Mehr

Mit dem Beschlagsystem TECTUS Glas hat SIMONSWERK eine ästhetische und funktionale Lösung für den flächenbündigen Einbau von Ganzglastüren entwickelt. Glastürblatt, Zarge, Band- und Schließsystem liegen in einer Ebene – so behält eine großzügige Verglasung, die beispielsweise in Büros oder privaten Wohnbereichen dem akustischen Schutz dient und gezielte Ein- und Durchblicke schafft, ihre ästhetische Qualität.

 

Mit dem Beschlagsystem TECTUS Glas hat SIMONSWERK eine ästhetische und funktionale Lösung für den flächenbündigen Einbau von Ganzglastüren entwickelt.

 

Das Bandsystem TECTUS TEG 310 2D kann dank der besonderen Materialkomponenten und Klemmtechnik Belastungen bis zu 80 kg pro Paar aufnehmen und einen dauerhaft perfekten Türsitz garantieren. Der Belastungswert entspricht einer Glastür in den Abmessungen von ca. 10 x 1300 x 2500 mm und deckt damit alle gängigen Größen auch im Objektbau ab.

 

 

Das magnetische Schließsystem KEEP CLOSED, bestehend aus Schließmagnet, Magnetplatte und passenden Griffvarianten ist perfekt auf das Bandsystem TECTUS Glas abgestimmt. In der Zarge arbeitet der Schließmagnet KCM 50 kontakt-, geräusch- und stromlos. Die dauerhafte und zuverlässige Schließung kann individuell auf das persönliche Empfinden eingestellt werden. Die Griffe KCH 1200 und KCH 1700 passen sich ideal dem Erscheinungsbild der flächenbündigen Ganzglastür an. Die Fixierung erfolgt einfach und stabil mit Hilfe einer Positionierungsschablone und des bereits am Griff aufgebrachten Klebestreifens, so dass keine Glasbearbeitung erforderlich ist.

 

 

SIMONSWERK GmbH
T +49 (0)5242 413-0
info@simonswerk.de
www.simonswerk.com

 

 

Kategorie: Fenster und Türen, Interior, Produktnews