Urbanes Wohnen

24. November 2021 Mehr

Zusammen mit dem Londoner Zukunftsinstitut, The Future Laboratory, widmet sich AXOR im Jahr 2021 dem Thema “Compact Luxury” und erforscht den Megatrend Urbanisierung. Das Ziel ist es, Architekten und Innenarchitekten in einen Austausch zu bringen, um neue Ideen, Erkenntnisse und Inspirationen für eine neue Bedeutung von Luxus im urbanen Umfeld zu gewinnen. Drei Wohnbeispiele des urbanen Lebens in Megastädten wie Tokyo und San Francisco erfassen die Essenz des “Compact Luxury” Gedanken.

 

 

Stairway House, Tokyo
Das Stairway House des japanischen Designstudios nendo bietet genau die Art von Lösungen, die man von einem gut durchdachten Mehrgenerationenhaus erwarten würde, angefangen von gemeinschaftlich genutzten Einrichtungen bis hin zu einer wohl überlegten Planung von Räumen. Die Auftraggeber wünschten sich ein Zuhause, in dem sich zwei Generationen entspannt und frei fühlen können. Chefdesigner Oki Sato konzipierte dafür eine Treppenstruktur, die „die oberen und unteren Stockwerke entlang einer diagonalen Linie sanft miteinander verbindet“. Bei der Sanitärausstattung wählte Sato Produkte von AXOR, die perfekt zum subtilen, poetischen Geist des Hauses passen.

 

 

Love2 House
Mit dem Love2 House in Tokio erweckt der Architekt Takeshi Hosaka auf gerade einmal 18 Quadratmetern seine persönliche Vision von Luxus zum Leben. Zusammen mit seiner Frau und „Kundin“ lebt er dort auf einem Grundstück von gerade einmal 31,4 Quadratmetern tagtäglich die Prinzipien des Compact Luxury. Mit der Definition seiner eigenen Prioritäten, die „das Fühlen der natürlichen Elemente wie den Wind, das Sonnenlicht, die Menschen“ sind, hat Hosaka jede davon kunstvoll in das kleine Haus integriert. Das Love2 House verfügt über ein Außenbad mit Dusche, sodass – wie Hosaka sagt – „ich die Natur sogar während der Zeit im Bad genießen kann. Ich habe den Außenbadebereich als einen Ort der Ruhe und Besinnung vorgesehen. Der AXOR Citterio E Badethermostat und die AXOR ShowerSolutions Handbrause sind einfach, elegant und raffiniert. Sie verstärken das Erlebnis, anstatt es abzulenken.“

 

 

Switchback House
Auch in San Francisco tendiert man dazu, die Quadratmeterzahl eines Neubaus zu maximieren. Für ihr eigenes Haus wählten Robert Edmonds & Vivian Lee, Gründer von Edmonds+Lee Architects aus San Francisco, einen anderen Ansatz. Sie verzichteten auf überflüssige Räume und schufen ein Gefühl der Offenheit. Der kühnste Schritt war jedoch, die Schlafzimmer unten und die Küche, den Ess- und Wohnbereich, einschließlich einer großen Außenterrasse, oben liegen zu lassen. Das ergibt die beste Aussicht und das beste Licht und schafft ein Gefühl von luftiger Geräumigkeit in dem Teil des Hauses, in dem die Familie die meiste Zeit verbringt. „Ich denke, auch die Idee des ‚hauseigenen Spas war wichtig“, so Vivian Lee. Das Architektenpaar entschied sich auch aus diesem Grund für AXOR Kollektionen in Bad und Küche.

 

Hansgrohe Handelsges.m.b.H.
info@hansgrohe.at
www.hansgrohe.at
www.axor-design.at

 

Kategorie: Produktnews, Sanitär