Vielfach innovativ

15. April 2015 Mehr

 

Zu den Neuheiten auf der BAU zählten bei Teckentrup Garagentor-Antriebe, ein neues Schlupftür-Modell für Sectionaltore und sehr große Rolltore sowie eine neue, besonders wärmedämmende Außentür. 

 

 

Im Segment Garagentor stellte der Hersteller mit den Modellen CarTeck 12.2, 20.2 und 40.2 die neue Generation seiner Antriebs-Familie vor. Hierbei setzt man auf eine besonders einbruchsichere Technologie: Bei der Fernbedienung kommt ein „Rolling Code“ zum Einsatz. Das bedeutet, dass für jede einzelne Steuerung ein neuer Code vergeben wird. Bei Rolltoren (Industrietore) gibt es jetzt die gesamte RAL-Palette auch in pulverbeschichteter Ausführung. Dadurch können hoch widerstandsfähige, abriebfeste „ThermoTeck“-Tore auch in kleiner Stückzahl sehr schnell geliefert werden. Mehr Gestaltung gibt es auch für verglaste Elemente an den Sectionaltoren. Bis hin zum Logo lässt sich so die Verglasung in die Gestaltung der Halle einbinden. Als Besuchermagnet erwies sich die extrem breite Doppel-Rolltor–Konstruktion mit verfahrbarer Mittelstütze. Diese Lösung für XXL-Durchfahrten wird z. B. in der Logistikbranche bereits bis zur Maximalbreite von 36 Metern eingesetzt.

 

Teckentrup GmbH & Co. KG

T+43 (0)664 5458946
Info.at@teckentrup.biz
www.teckentrup.at

 

Tags: ,

Kategorie: Produktnews

Ausgabe 6/2020 Material & Oberfläche

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen