Schönheit in alten Mauern – Kosmetik en

11. Oktober 2019 Mehr

Schönheit in alten Mauern – en

Ein Gebäude aus dem 18. Jahrhundert beherbergt den ersten Shop einer neuen japanischen Marke für Kosmetikprodukte in Paris. Der Name der Firma „en“ bedeutet im Japanischen Schönheit, aber auch Kreis und Verbindung. Das Design ist nun von diesen drei Bedeutungen definiert.

 

en japan kosmetik

 

Zu allererst trachtete das Team von ARCHIEE (Yusuke Kinoshita & Daisuke Sekine) – ein 2011 in Paris gegründetes Büro japanischer ArchitektInnen – existierende Elemente in der architektonischen Struktur zu erhalten. Neue Trennungen mussten zwar aufgrund der benötigten Funktionen geschaffen werden, jedoch alle in Kreisformen. Sie können sowohl Behandlungsräume aufnehmen, als auch privaten Zwecken und Beratungen dienen. Die inneren Oberflächen dieser Zonen sind in reinem Weiß gehalten.

Der Raum, der durch die kreisförmigen Teilungen abgetrennt wurde, enthält alle verlangten Funktionen. Der verbleibende Raum verbindet und schafft eine geometrische Kuriosität mit einer ästhetischen Erfahrung. Der Kunde kann nicht in jeden Raum direkt gelangen, sondern muss entlang eines verschlungenen Pfades zu seinem Ziel wandern. Dieser Vorgang ist typisch in der japanischen Gastlichkeit und der Teekultur – er soll die Aufmerksamkeit und Spannung des Gastes erhöhen.

 

Fotos:©David Foessel

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: RETAILarchitektur

architektur PEOPLE - Die Stadt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen