Neue Brücke für Lagune von Garzon

20. Juli 2016 Mehr

Straße oder Aussichtspunkt?
Sechs Jahre öffentliche Anhörungen und Verhandlungen hat es gedauert, bis nun die Brücke, welche die beiden Regionen Rocha and Maldonado in Uruguay verbindet, Realität wurde

Lagune_Garzon_2

Entworfen hat die ikonische Verkehrsverbindung der Architekt Rafael Viñoly. Zehn Mio. USD sind in die Brücke über die „Lagune von Garzon“ investiert worden und sie soll ein Katalysator für die weitere wirtschaftliche Entwicklung der Rocha-Küstengegend sein. Gleichzeitig ist sie auch ein Beobachtungsposten, ein Touristenmagnet und Punkt für die Fischerei in diesem Naturschutzgebiet. Der Bau dauerte zwölf Monate und der Entwurf von Viñoly war deshalb gewählt worden, weil er die hohen Umweltschutzauflagen von Uruguay erfüllte. Das Projekt besteht aus einer runden Betonstruktur auf Pfeilern. Es gibt einen Bereich für Autos (man rechnet mit ca. 1.000 Fahrzeugen/Tag) und einen für Fußgänger. 3.500 Kubikmeter Beton, 450 Tonnen Stahl und 40.000 Laufmeter Spannkabel wurden in der Konstruktion verbaut.

Tags: , , , , , , , , ,

Kategorie: News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen