Einfluss und Wirkung eines gesunden Arbeitsumfeldes auf den Menschen

18. November 2014 Mehr

 

Bereits zum 5. Mal in Folge findet am 29. Jänner 2015 der Bauherrenkongress von M.O.O.CON und ÖGNI in Kooperation mit Delta statt. Der Kongress ist die Leitveranstaltung für ganzheitlich denkende Unternehmen und öffentliche Institutionen, die die Wechselwirkungen zwischen ihren Organisationen und Objekten erkannt haben und nachhaltig für ihre strategischen Ziele nützen wollen. Im Fokus des nächsten Kongresses steht das gesunde Umfeld als Basis für effizientes und leistungsförderndes Arbeiten.

„Mehr als 80% seines Lebens verbringt ein Mitteleuropäer in geschlossenen Räumen“, gibt Mag. Karl Friedl, Geschäftsführer von M.O.O.CON und Initiator des Bauherrenkongresses zu bedenken. Die physischen und psychischen Einflüsse insbesondere von Arbeitsräumen werden seit den 80er Jahren intensiv erforscht und sind auch Teil der europäischen Arbeitsschutzstrategie. „Heute kann man viele Zusammenhänge nachweisen“, so Friedl.

• So weiß man beispielweise, dass eine der größten Befürchtungen in einem Großraumbüro zu sitzen, die Lärmbelästigung ist. Dennoch sind Open-Space-Lösungen sinnvoll, insbesondere wenn die interne Kommunikation in einem Unternehmen oder einer Abteilung gefördert werden soll. Gelungene Beispiele beweisen, dass ausreichende Schalldämmungs- und Schallschutzmaßnahmen, intelligente Raumstrukturierungen oder das Ausverhandeln von gemeinsam akzeptierten Regeln für den Umgang mit offenen Büros das Problem der Lärmbelästigung in diesen erst gar nicht aufkommen lassen.

• Ebenso sind Temperatur und Luftqualität in Arbeitsräumen ein großes Thema. Viele Studien weisen hier nach, dass ab einer bestimmten Raumtemperatur die Konzentration- und Leistungsfähigkeit der Menschen drastisch abnehmen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Erkenntnis, dass der Mensch einen gewissen Anteil an thermischem Komfort selbst steuern möchte – auch im Falle von automatischen Heiz- und Kühlsystemen.

• Einen großen Einfluss auf die Produktivität und das Wohlbefinden in einem Arbeitsraum hat auch der visuelle Komfort. Hier ist immer wieder nachgewiesen
worden, dass je stärker beispielweise Tageslicht in Arbeitsräumen vorhanden ist, desto höher ist auch die Produktivität.

• Ein noch nicht so genau erforschter Bereich, der jedoch im Zeitalter von neuen Arbeitsformen und Smart Working – arbeiten wann, wo und wie man will – an Bedeutung gewinnt, sind die nutzerspezifischen Services (was ist alles notwendig, damit das zeit- und ortsunabhängige Arbeiten funktioniert?)
Der Bauherrenkongress bringt spannende Experten aus der Wissenschaft und Praxis zusammen, die über die neuesten Erkenntnisse in den Bereichen akustischer, thermischer, visueller Komfort und nutzerspezifische Services sprechen werden. Im Programm u.a.: Franz Bartenbach von der Lichtakademie Bartenbach, Marcus Hermes vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Christian Grohs von der Erste Group Bank AG und Facility Management Specialist ERSTE Campus.

Ebenso werden an Runden Tischen Vertreter rund 15 namhafter Unternehmen über konkrete Projekte zur Optimierung der Objekt- und Servicequalität für ihre MitarbeiterInnen sprechen, so z.B. OMV, ÖAMTC, PORR, CA Immo, WU, Philips Austria, u.a.

Der Bauherrenkongress 2015 von M.O.O.CON und ÖGNI in Kooperation mit Delta
Wann: 29. Jänner 2015, 09:00 – 18:00
Wo: Veranstaltungszentrum der Arbeiterkammer OÖ
Volksgartenstraße 40
4020 Linz

Programm unter www.moo-con.com 
Anmeldung unter bauherrenkongress@moo-con.com
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Die Veranstalter und Sponsoren unterstützen mit Ihrem Beitrag in Höhe von € 85,- je Teilnehmer/in die Organisation „MyHope – Unterstützung für Kinder in Äthiopien“.
Wir freuen uns, wenn Sie sich diesem Anliegen anschließen und den Betrag auf folgendes Konto
überweisen:
MyHope – Unterstützung für Kinder in Äthiopien,
IBAN: AT223236700000315333
BIC: RLNWATWW367
Stichwort: BHK2015

Über M.O.O.CON
M.O.O.CON® ist Spezialist für die an der Unternehmensstrategie orientierte Gebäudeentwicklung, für strategisches Facility Management und für Relocation Projekte. Unsere Berater verantworten und steuern die Entwicklung, Planung, Ausführung und Betriebsvorbereitung von Immobilienprojekten im privaten, gewerblichen oder öffentlichen Sektor. Unser Schwerpunkt liegt dabei sowohl in der strategischen Beratung als auch in der Umsetzungskompetenz. Dabei vertreten wir die Interessen unserer Kunden bis hin zum Abwicklungsmanagement von Standortwechseln. Wir sind ein großes Team von Spezialisten. Mit über 50 Mitarbeitern an 5 Standorten beraten wir Kunden in ganz Europa.
www.moo-con.com

Fotos/Text: M.O.O.CON

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen