Einkaufszentrum Weberzeile

24. November 2015 Mehr

Eröffnung: Shopping Center Weberzeile Ried im Innkreis. Auf Basis des gewonnenen Wettbewerbs wurde ATP architekten ingenieure (Innsbruck) mit der Integralen Planung des innerstädtischen Einkaufszentrums beauftragt. Das Areal schließt direkt an den Altstadtring von Ried an und erweitert und vernetzt die Rieder Innenstadt nachhaltig, indem es als städtebaulicher „Anker” zwischen Altstadt und Gewerbe-/Industriezone fungiert. Auf rund 22.000 qm entstanden Flächen für 50 Shops, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe.

Weberzeile_Foto_ATP

ATP plante einen differenziert gestalteten, dualen Komplex, der sich mit seinem großen Volumen in die bestehenden Stadtstrukturen optisch nahtlos eingliedert. Gegenüber der barocken Altstadt gibt sich das Einkaufszentrum analog zum vorherrschenden Inn-Salzach-Stil als vielfarbige, für die Fußgänger mehrfach durchlässige „Häuserzeile”. Stadtauswärts bildet die polygonale Großform mit Tiefgarage einen Kontrapunkt zum Gewerbegebiet und markiert mit großzügigem Malleingang das “Tor zur Innenstadt”.
Die Verschmelzung von Alt und Neu wird durch einen zweiten „Stadtplatz” im Herzen der Mall, die ihrerseits eine Spange zur Altstadt bildet, unterstützt. Die Shops gruppieren sich um diese zentrale Plaza und entlang der nachgebauten Stadtgasse, die mit bunten Shop-Häusern zum Flanieren in Richtung Altstadt einlädt. Über die gesamte Malllänge von 70 Metern wölbt sich ein geschwungenes, nahezu frei gespanntes Glasdach. Der hohe Glasanteil sorgt dafür, dass die WEBERZEILE großteils taghell ist. Warme, natürliche Materialien, helle Farben und weiche, organische Formen unterstützen den fließenden Charakter der Mall.
Gleichzeitig mit diesem Projekt wurden in der Stadt Ried wichtige Infrastrukturmaßnahmen, wie Stadtumfahrung und deren Anbindung, sowie energiespezifische Einrichtungen eingeleitet. Durch das von ATP entwickelte ressourcenschonende Energiekonzept können jährlich rund 320.000 kg CO2 eingespart werden.

Weberzeile_Foto_kuball

Projektdaten
Shopping Center Weberzeile, Ried im Innkreis
Bauherr                                    SES Spar European Shopping Centers
Ort                                            Ried i. I., Österreich
Baubeginn                                2013
Fertigstellung                          08/2015
Bruttogeschossfläche              64.580 m2
Shops                                       50
Parkplätze                                ca. 800
Wettbewerb                             2011
Gesamtprojektleitung             Philipp Berchtold

Text & Fotos: ATP / ©ATP Kuball
Web: www.atb.ag

Tags: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: News, Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen