Jenseits der Küste Utopias

1. Dezember 2015 Mehr

Ausstellung und Eröffnungsvortrag:
Michael Hirschbichler – JENSEITS DER KÜSTE UTOPIAS – 03.12.2015 bis 22.01.2016.

Hirschbichler_Uopia
©Jammerthal, Michael Hirschbichler

Die an der Küste Utopias anflutenden Wellen haben ihren Ursprung nicht in den lichten oder dunklen Weiten der Phantasie. In den Schaumkronen der Brandung treiben der Müll, die Hoffnungsfetzen und die Bruchstücke unserer Weltordnung zusammen mit den Fliehenden und Verzweifelten, die in kaum seetauglichen Booten die gefährliche Überfahrt wagen.

Michael Hirschbichler, geboren 1983 in Graz, arbeitet an der Schnittstelle von Kunst und Architektur. Seine spekulativ-kritische künstlerische Auseinandersetzung in verschiedenen Medien steht in engem Zusammenhang mit seinem Denken und Schreiben. Das zentrale Thema seines Werkes stellen existentielle Aspekte des menschlichen Lebens, wie es sich in geordneten und geplanten Strukturen abspielt, dar.

Am Tag der Eröffnung wird Michael Hirschbichler einen kurzen Vortrag über seine Arbeit halten. Unterstzützt wird die Ausstellung  von Eternit.

Ausstellung
Jenseits der Küste Utopias, Michael Hirschbichler
Dauer: 03.12.2015 bis 22.01.2016 / Di -So: 10 bis 18 Uhr, montags geschlossen
Eröffnung: 02.12.2015 | 19:00Ort: HDA, Palais Thinnfeld
Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Kontakt & weiterführende Infos
Atelier Hirschbichler
Web: www.atelier-hirschbichler.com

HDA Graz
Web: www.hda-graz.at

Tags: , , , , , ,

Kategorie: News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen