Kulturhauptstadt 2024

13. Januar 2016 Mehr

Im Jahr 2024 wird Österreich zum dritten Mal eine Kulturhauptstadt Europas stellen. Welche österreichische Stadt nach Graz 2003 und Linz09 diesmal im europäischen Scheinwerferlicht stehen soll, welche Chancen und Risiken sich durch eine Nominierung ergeben und wie man „Kulturhauptstadt Europas“ neu denken kann, haben mehr als 100 Studierende und 25 Lehrende aus 8 österreichischen Universitäten untersucht. Nach erfolgreichen Präsentationen in Graz, Bregenz und Innsbruck werden die Ergebnisse auch in der Bundeshauptstadt Wien gezeigt.

kulturhauptstadt2024_2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Wanderausstellung präsentiert 44 studentische Projekte: 19 Projekte widmen sich dem Konzept Kulturhauptstadt, möglichen Bewerberstädten und kulturhauptstädtischen Prozessen, 12 weitere Projekte beleuchten das Thema Europäische Kulturhauptstadt aus einer künstlerischen Perspektive. Außerdem sind 13 Videoprojekte entstanden. Die Bandbreite der Entwurfsprojekte reicht dabei von der völligen Neuentdeckung des Konzepts „Kulturhauptstadt Europas“ über die Entwicklung neuer Bewerbungsprozesse bis hin zur Ausarbeitung von Zukunftsszenarien einzelner Städte und Regionen als Österreichische Kulturhauptstadt 2024. Im Zuge der intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema haben die Studierenden insgesamt 1000 Argumente pro bzw. contra Kulturhauptstadt-Projekt herausgearbeitet, die nun erstmals in Wien dargelegt werden.

Am 13. Jänner 2016 stellen die Studierenden ihre Projekte im Architekturzentrum Wien mit einem „Blitzlichtgewitter“ vor. Im Anschluss an die Projektpräsentationen findet eine Podiumsdiskussion zum Thema “1000 Argumente zur Kulturhauptstadt” mit VertreterInnen aus allen Projekt-Regionen statt, gefolgt von der offiziellen Ausstellungseröffnung.

kulturhauptstadt2024_1Projektinitiatorin: Elisabeth Leitner, TU Wien

Projektteam Wien:
Dawit Kassaw, Ines Perlinger, Lucas Confurius, Martin Bödenauer, Petra Nagy, Sarah Riffert, Shi Yin, Theresa Fierlinger

Beteiligte Universitäten: Akademie der bildenden Künste, Fachhochschule Kärnten, Kunstuniversität Linz, New Design University St. Pölten, Technische Universität Wien – Architektur und Raumplanung, Universität für angewandte Kunst Wien, Universität für Bodenkultur Wien, Universität Innsbruck

Kontakt & weiterführende Infos
Ausstellung: Kulturhauptstadt 2024 – 1000 Argumente zur Kulturhauptstadt
Ausstellungsdauer: 13.1. – 1.2.2016
Ausstellungsort: Architekturzentrum Wien
Alte Halle, Museumsplatz 1, MQ 1070 Wien
Web: www.kulturhauptstadt2024.at

Fotos: ©kulturhauptstadt2024
Text: AZ W

Tags: , , , , , ,

Kategorie: News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen