Projektraum Sehsaal

2. Mai 2016 Mehr

Am 3. Mai 2016 eröffnet in Wien mit dem „sehsaal“ ein neuer Projektraum, der sich als Plattform zur Reflexion des Raumverständnisses sowie als Forum für künstlerische, architektonische und gesellschafts­po­litische Artikulationen versteht. Vor diesem programmatischen Hintergrund wird mit „Recon­struc­ting Mariënbad“ des belgischen Künstlers und Architekten Mats Dekock im Rahmen der Eröff­nungs­ausstellung ein ebenso vielschichtiges wie sinnliches Erlebnis an der Schnittstelle von Kunst, Architektur und Film vorgestellt.

Mats_Dekock_sehsaal

Reconstructing Mariënbad“ besteht aus drei unterschiedlichen Installationen, inspiriert von dem Filmklassiker „L’Année Dernière à Mariënbad“ des Regisseurs Alain Resnais aus 1961. Die Raum­skulpturen übersetzen die filmische Raumerfahrung in eine künstlerisch-architektonische Form.
Trailer: https://vimeo.com/76964617

Mats_Dekock_Cinematic

Mats Dekock ist belgischer Architekt und Transmedia-Künstler. In seiner künstlerischen Arbeit ver­schiebt er den Schwerpunkt des architektonischen Diskurses von der Perspektive des Designers zu jener des Sub­jekts im Raum. Er verwendet weiterhin den Werkzeugkasten der Architektur, artikuliert als Künstler aber vor allem die Subjektivität des Betrachters im Dialog mit dem Raum. Zurzeit lebt und arbeitet Mats Dekock in Wien. 
http://matsdekock.wix.com/home#!reconstructing-marienbad/c1ouj

Mats_Dekock_Disembodied

Der „sehsaal“ | www.sehsaal.at | ist sowohl Kunstprojekt als auch Projektraum. Als solcher ist er offen für künstlerische, architektonische und gesellschaftspolitische Artikulationen, die das gegenwärtige Raumverständnis reflektieren.

 

Weiterführende Infos
Projektraumeröffnung “sehsaal”
Datum: 3.5.2016
Web: www.sehsaal.at

Tags: , , ,

Kategorie: News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen