Page 36

architektur_515_eMag

36 architektur FACHMAGAZIN Holz Holz in aller Welt Wir wissen, dass wachsende Bäume Kohlendioxid binden. Allgemein bekannt ist auch, dass Holz als CO2-neutraler Energieträger Öl und Gas ersetzen kann. Weniger geläufig ist seine Rolle als CO2-neutraler Rohstoff: Wird mit Holz gebaut anstatt mit Beton, Stahl oder Glas, geht in der Bauphase erheblich weniger Kohlendioxid in die Luft. Die österreichische Holzindustrie ist mit einer Exportquote von rund 68 Prozent der sechstgrößte Nadelschnittholzexporteur der Welt. Hauptabnehmer sind die EU-Staaten, insbesondere Deutschland und Italien. Allerdings werden derzeit rund 30 Prozent des Rundholzverbrauchs importiert. Die Lieferanten © Erich Spahn © Erich Spahn sind Forstbetriebe in Tschechien und Slowenien. Eine BAFU-Studie (Bundesamt für Umwelt BAFU, Schweiz) zeigt, dass dem Klima langfristig mehr geholfen ist, wenn wir unser Holz stärker aber nachhaltig nutzen und klug verwerten, als wenn wir es im Wald stehen lassen.


architektur_515_eMag
To see the actual publication please follow the link above