Page 77

architektur_515_eMag

77 www.architektur-online.com Licht Licht Kunst Licht AG / Restaurant Drachenfelsplateau in Königswetter © Lukas Roth das Team fast die gesamte Bühne. Arup war dieses Mal mit zwei Preisen stark vertreten, und auch sonst findet man wieder prominente Namen wie Kardorff Ingenieure mit der Tschoban Foundation in Berlin und pfarré mit dem WGV Casino und Alte Wache in Stuttgart. Visuell faszinierend die Lichtinstallation 320° Licht von URBANSCREEN GmbH & Co KG, eine komplexe bewegte Multi Projektion an die Innenwände des Gasometers Oberhausen, welche rein virtuelle architektonische Räume aus Licht schafft. www.osram.at | www.siteco.com Arup Deutschland GmbH / Library and Learning Centre in Wien © Arup/ Ulrich Rossmann Und 2016 …? Der Deutsche Lichtdesign-Preis wurde ins Leben gerufen, um auf die zunehmende Bedeutung des Lichtdesigns in der Architektur aufmerksam zu machen, die Etablierung des Berufsbildes Lichtplaner zu stärken und die Ausbildung zukünftiger Lichtgestalter zu unterstützen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den freien Lichtplanern, die unabhängig vom Produkt-Portfolio eines Herstellers arbeiten können und vor allem den Interessen des Bauherrn verpflichtet sind.  Mehr Infos auf der Webpage: www. lichtdesign-preis.de Der Deutsche Lichtdesignpreis stärkt die Wertigkeit der Lichtplanung und schafft durch die Präsenz in der Öffentlichkeit und den Medien ein neues Bewusstsein für das Metier. Er ist ein positiver Wettstreit und profitiert von der Anzahl und Qualität der Projekte – wir werden im kommenden Jahr wieder teilnehmen (dann dürfen wir wieder!) und würden uns über zahlreiche und hochwertige Einreichungen freuen. Licht ist formvollendet Siteco DL® 50 LED Die zukunftsweisende Leuchtenfamilie für die technisch-dekorative Straßenbeleuchtung. Licht ist OSRAM DL50_AT_195x144.indd 1 12.06.15 13:39


architektur_515_eMag
To see the actual publication please follow the link above