Page 55

AF716_eMag

55 www.architektur-online.com Nachhaltigkeit keinerlei zusätzliche statische Konstruktion. Die Wände tragen das Dach, welches selbstverständlich auch mit Stroh gedämmt ist. Und diese Architektur benötigt keinerlei Heizungstechnik, die Speichermasse des Strohs und die Fußbodenplatte genügen zusammen mit einem Kachelofen für den gesamten Wärmebedarf. Ein Heißwasserboiler ist die einzige Heiztechnik im Haus. Neues im Alten Wie ein alter Taubenschlag zu einem Kinderspielraum wird, zeigt das Projekt der portugiesischen AZO Sequeira Arquitectos Associados. Der Taubenkobel befand sich im letzten Grundstückswinkel des Auftraggebers und sollte eigentlich abgerissen werden. Auf einer Steinmauer, leicht abgehoben, befindet sich nun ein ganz einfacher Betonkörper, dem man aber seine Schwere und auch den Beton gar nicht ansieht. Form und auch einige Details wie das dreieckige Einflugloch für die Tauben erinnern noch an Vergangenes. Die deutlichen Abdrücke der Schalungsbretter im Beton lassen den Körper fast wie aus Holz gemacht erscheinen. Da der Körper auf einer Mittelstütze aus Stahlbeton schwebt, ergibt sich darunter noch genug Raum für ein Bad mit Dusche für die Sommermonate. Die Grund- und Umfassungsmauern dieses Balneums sind aus alten Steinmauern, in der gleichen Ausdehnung wie zu Zeiten des Taubenfluges. © Nelson Garrido © Nelson Garrido © Nelson Garrido


AF716_eMag
To see the actual publication please follow the link above