Page 64

AF716_eMag

architektur FACHMAGAZIN 64 Energie Die Umplanung ermöglichte auch neue Formen der kreativen Zusammenarbeit. Rémi Babinet (Founding Chairman) und BETC Art Director Aurélie Scalabre arbeiteten zusammen mit der in Paris ansässigen Designfirma T&P Work UNit und weiteren zwölf, von der Agentur ausgewählten, Teams von Designern und Architekten an der Planung des Innenraumdesigns und der künstlerischen Ausgestaltung von Les Magasins généraux. Sie definierten die Arbeitsräume und die gewünschte kulturelle Umgebung der Büros. Jedes Detail wurde von vornherein genau überlegt. Alle individuellen Arbeitsräume sind intelligent durchkonzipiert, um den Alltagsbedürfnissen der Nutzer zu genügen, sei es eine Einzelplatzarbeit oder ein Gruppenmeeting mit 20 Personen. Les Magasins généraux bietet gleichfalls eindrucksvolle Außenräume, Terrassen, von denen der Kanal überblickt werden kann, und üppig bewachsene Dachgärten. Die Natur inspiriert und beeinflusst hier viel von der Infrastruktur – es gibt Möglichkeiten für Fledermäuse, Vögel und Bienenstöcke. Das Erdgeschoss ist vollkommen für das Publikum geöffnet. Es gibt einen Creative-Event-Space namens „La Grande Salle“, ein Biorestaurant und einen Konzert- und Veranstaltungsbereich. Die Nachbarschaft kann hier essen, sich aufhalten, einkaufen, einen Workshop besuchen und Livemusik erleben. Dieses Projekt ist auf die Zukunft gerichtet, gleichzeitig eine echte Alternative zu einem Abriss. Man sieht zum Beispiel an den manchmal etwas ausgebröckelten Betonträgern die Spuren der Zeit, aber sie werden sicherlich noch weitere Dekaden ihren Dienst tun und die graue Energie, die in ihnen gebunden ist, Sinn bringend verwenden. Luftige, offene Arbeitsbereiche kennzeichnen die Atmosphäre – mit Überraschungen!


AF716_eMag
To see the actual publication please follow the link above