Page 41

architektur_215_eMag_fertig

41 www.architektur-online.com _SYSTEM LAB Dieses Ausreizen unter limitierten Bedingungen führte auch zur Konstruktionsmethode: Die Architektur besteht aus einer Stahlbetonhülle. Man entschied sich, gekurvte Styroporblöcke (sie wurden mittels Bandsägen geschnitten) als Schalung für den Beton zu verwenden. Im Vergleich, mit der sonst üblichen Verwendung von Sperrholz für gerundete Betonformen, und auch im Hinblick auf die Nachbearbeitung der gegossenen Flächen, war das Verfahren wesentlich kosteneffizienter. Der halb glänzende, industrielle Farbanstrich verdeckt alle Stöße und Mängel und vermittelt den Kunden das Gefühl von Perfektion, so wie es auch vom Auftraggeber gewünscht worden war. Durch clevere Ausnützung des möglichen Raumes, gelang es sogar noch ein zusätzliches Geschoss unter Dach zu gewinnen. (rp)


architektur_215_eMag_fertig
To see the actual publication please follow the link above