Page 54

architektur_215_eMag_fertig

architektur FACHMAGAZIN 54 Intelligente Fassade Shenzhen wird auch als das New York Chinas bezeichnet, es gibt hier Bauten der bekanntesten Architekten der Welt: Die Börse von OMA, der Flugplatz von Emilio Fuksas (architektur 05/2014), ein Bürogebäude von Steven Holl an der Meeresküste und die Oper von Zaha Hadid in der Nachbarstadt Guangzhou. Obwohl sich die ungarischen Architekten einer internationalen gewaltigen Konkurrenz gegenübersahen, schafften sie es mit Respekt und Geduld die Anerkennung der Auftraggeber zu erringen. Gábor Zoboki formuliert das Erfolgsgeheimnis folgendermaßen: „Jeder will den Markt der arabischen Länder und Chinas für sich gewinnen, wir dachten aber nicht daran, etwas zu verkaufen und zwei Stunden später aus dem Flugzeug zum Abschied zu winken. Die meisten Architekten, die hier bauen, wollen sich ein Denkmal setzen. Die Architekturen schauen dann außergewöhnlich aus. Uns ging es darum, die Bedürfnisse und die Kultur der Menschen hier zu verstehen. Wir arbeiteten eng mit den chinesischen Partnerarchitekten zusammen und respektierten ihre Wünsche und Vorstellungen.“


architektur_215_eMag_fertig
To see the actual publication please follow the link above