Tag: Heinz Tesar

Jahrespressekonferenz im Architekturzentrum Wien

Jahrespressekonferenz im Architekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien hat sich in über 20 Jahren von einer kleinen, aufstrebenden Institution zu einem etablierten, weltweit agierenden Museum entwickelt und ist heute das einzige Architekturmuseum Österreichs.

20. Januar 2015 Mehr
BTV Bauherrenpreis entschieden

BTV Bauherrenpreis entschieden

Es ist soweit: Die Sieger des 7. BTV Bauherrenpreises stehen fest. Aus den 148 Einreichungen kürte die Jury – die Architektin Paola Maranta (Miller & Maranta, Basel), der Architekt Heinz Tesar (Wien) sowie der Architekturpublizist Otto Kapfinger (Wien) – 10 Preisträger, darunter 3 Projekte aus Tirol und 7 aus Vorarlberg.

25. Oktober 2013 Mehr
Heinz Tesar – Wer nicht liebt, darf nicht bauen!

Heinz Tesar – Wer nicht liebt, darf nicht bauen!

 Heinz Tesar studierte von 1961 bis 1965 Architektur an der Akademie der bildenden Künste Wien in der Meisterklasse von Prof. Roland Rainer. Nach verschiedenen Auslandsaufenthalten in Hamburg (1959–1961), München (1965–1968) und Amsterdam (1971) eröffnete er 1973 sein eigenes Atelier in Wien. Von 1972 bis 1977 war er Mitglied des Vorstandes der Österreichischen Gesellschaft für Architektur und von 2002 bis 2006 Mitglied des Baukollegiums der Stadt Zürich. Er lehrte an verschiedenen amerikanischen und europäischen Universitäten, erhielt mehrere Architekturpreise, u. a. ist er der Staatspreisempfänger 2011. Peter Reischer besuchte Architekt Tesar in seinem Atelier in Wien und führte folgendes Gespräch:

13. Januar 2012 Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen