RSSKategorie: Projekte

Wie ein Fels  in der Brandung

Wie ein Fels in der Brandung

Eine besondere Kubatur zeichnet das Projekt "fux05" aus. Gelegen ist das Wohnhaus mit dem markanten Aussehen am Rande der Stadt Wien, im 16. Bezirk, wobei dessen Standort - der Fuchsenlochweg - als Namensgeber fungiert. Trotz des einzigartigen Designs fügt sich das Objekt nahtlos in die kleinteilige Bebauung der Kleingarten- und Einfamilienhaussiedlung ein.

28. Oktober 2021 Mehr
Ein eleganter Treffpunkt

Ein eleganter Treffpunkt

Mitten im Wiener Servitenviertel ist der Showroom von Fiandre Architectural Surfaces gelegen. Der italienische Hersteller für Feinsteinzeugtafeln widmete sich 2021 dem Umbau des Ladenlokals, sodass dieses seit Juni diesen Jahres in einem neuen Glanz erstrahlt. Der FAB dient fortan als Treffpunkt für Liebhaber eleganter Einrichtung und für Architekten.

27. Oktober 2021 Mehr
Haus mit Haltung

Haus mit Haltung

Ein Haus ohne Beton zu bauen, klingt sehr unkonventionell, eigenwillig und auch fast unmöglich. Was sich im ersten Moment wie ein Experiment anhört, ist im niederösterreichischen Breitenfurt bei Wien Gestalt geworden. Architekturschaffender und Lehmbauexperte Andi Breuss baute dort ein wegweisendes Wohnhaus ohne Beton, ohne Chemie und ohne Emissionen. Mit Holz und Lehm findet stattdessen etwas zusammen, das für Behaglichkeit und Anpassungsfähigkeit plädiert.

25. Oktober 2021 Mehr
Privater Tempel

Privater Tempel

In der niederösterreichischen Gemeinde Hinterbrühl haben smartvoll architekten eine private Rückzugsoase erbaut, die Assoziationen an einen modernen Tempel weckt. Dass dieser ganz dem Wellness-Kult geweiht ist, sieht man ihm auf den ersten Blick gar nicht an, und doch finden hier alle Funktionen - vom Jacuzzi bis hin zum Dampfbad - ihren Platz.

21. Oktober 2021 Mehr
Dufterlebnis im Keller

Dufterlebnis im Keller

In Barcelona geht man seit Neuestem nicht zum Lachen, sondern für Duft­erlebnisse in den Keller. Die katalanischen Architekten Jofre Roca ­Arquitectes gestalteten hier im Souterrain eines Jugendstilgebäudes den Flag­ship-Store des Parfümlabels Carner. Das Ergebnis ist ein minimalist­isches Trio aus Verkaufsfläche, Showroom und Büro, das Kunden und Angestellte mit seinem historischen Charme empfängt.

21. Oktober 2021 Mehr
Himmelsschnecke

Himmelsschnecke

Das Verwaltungszentrum des Bundes in Ittigen wurde von Berrel Kräutler Architekten mittels zweier gleichgerichteter, langgezogener und kompakter Baukörper weitergestrickt. Das Ergebnis: eine Campusanlage mit rhythmisch versetzten Platz- und Gassenräumen. Um einen zentralen Betonkern gliedern sich sieben umlaufende Geschosse aus einer Holz-Beton-Verbundkonstruktion, die ein Atrium mit vielfältigen Begegnungszonen einschließen.

13. Oktober 2021 Mehr
Holz statt Marmor

Holz statt Marmor

Die beiden langgestreckten Holzbaukörper der neuen KSPK Bankgeschäftsstelle in Straßburg im Gurktal sind so aneinander verschoben, dass am Kopfteil ein neuer Platz für die Ortsgemeinschaft in Anlehnung an das historische Vorbild angeboten wird. Gemeinsam mit der auf Regionalität ausgerichteten Gastronomie und mit dem öffentlich zugänglichen Kinderspielplatz gelingt eine Quartiers­entwicklung im ländlichen Raum, die vor allem der Bevölkerung vor Ort dient und den Ortskern stärkt.

12. Oktober 2021 Mehr
Materialschauspiel der Andacht

Materialschauspiel der Andacht

Einem der wohl emotionalsten Eckpunkte des Daseins widmeten sich die Planer von Moser und Hager mit der Konzeptionierung der Aufbahrungshalle in Kematen an der Krems. Mit dem sensiblen Entwurf des Baus wollen die Architekten der Bedeutung des Ablebens gerecht werden - Details im Innenraum zeigen zusätzlich den Stellenwert des Lebens auf und begleiten die Hinterbliebenen bei ihrer Trauer.

11. Oktober 2021 Mehr
Haus im Haus

Haus im Haus

Wie man Erinnerungen an Vergangenes und zukünftige Anforderungen geschickt vereinen kann, zeigt der Architekt Tiago Sousa mit seinem neuesten Revitalisierungsprojekt, dem Box House. Er sanierte die Überbleibsel eines Hauses im Norden Portugals mit Bedacht und ergänzte die traditionellen Steinmauern um ein neues Ziegelvolumen. Das Ergebnis ist ein Wohnhaus, das mit seiner dualen Materialität sofort ins Auge sticht und sich gleichzeitig harmonisch in seine Umgebung integriert.

7. Oktober 2021 Mehr
Begrenzte Lebensdauer

Begrenzte Lebensdauer

Städtische Gebiete rund um Häfen besitzen immer eine besondere Atmosphäre. In der dänischen Stadt Koege ist dort eine lokale Craft Beer Brauerei angesiedelt, die nun um ein vom dänischen Architekturbüro ADEPT gestaltetes Besucherzentrum erweitert worden ist. Immer wird das sogenannte Braunstein Taphouse dort aber nicht stehen, denn es gehört zu seinem Konzept, dass es in Zukunft wieder verschwindet.

6. Oktober 2021 Mehr
Farbe, Formen und Fantasie

Farbe, Formen und Fantasie

Mit Espai Mietis entstand in Barcelona der erste Flagship-Store der jungen Luxusmarke Mietis. Die auf Retail-Projekte spezialisierten Planer von Evvo Retail entwickelten einen Laden, der perfekt zu den Produkten des Labels passt, die Fantasie anregt und ein ganz besonderes Einkaufserlebnis bietet. Auf knapp 250 Quadratmeter verpackten sie dafür Shop, Atelier und Galerie in einem magischen Raum voller Farben und Formen.

30. September 2021 Mehr
Luxuriöse Touristenresidenz

Luxuriöse Touristenresidenz

Die Kleinstadt Charlevoix in Kanada ist bekannt für seine majestätischen Ausblicke und die natürliche Umgebung. Die Gegend und die dort lebenden Menschen ziehen mit ihrer Authentizität zu jeder Jahreszeit Gäste an - und auch die Architektur der Region verbindet historische mit zeitgenössischen Werken. In diesem Umfeld entstand für ein Gastronomen-Paar das Projekt Le Littoral, das eine private Residenz und eine High-End-Tourismusherberge in sich vereint.

28. September 2021 Mehr