RSSKategorie: RETAILarchitektur

Back to the roots

Back to the roots

Benannt nach einem Webstuhl steht "The Loom" in Bukarest für die reiche Handwerkstradition der Roma. Stardust Architects verwandelten den Schauraum der Mesteshukar Butiq für handwerkliche Erzeugnisse auch in einen Werkraum, der nicht nur die Endprodukte zur Schau stellt, sondern auch die dahinterstehenden Produktionsprozesse vermittelt.

3. Mai 2021 Mehr
‚Ghosthouse‘ zum Einkaufen

‚Ghosthouse‘ zum Einkaufen

Die Arbeiten des japanischen Studios Curiosity waren immer schon von klaren, modernen, gefälligen, oft symmetrischen Designs geprägt. Nun haben sie für das chinesische Label Hipanda in Tokyo einen neuen Flagship-Store eingerichtet, dabei jedoch wieder einen völlig neuen Weg beschritten. Der Shop beruht nämlich auf dem Prinzip und der Technologie der Augmented Reality (AR) und Augmented Experience (AE).

15. April 2021 Mehr
Glückliches Cafe

Glückliches Cafe

Das glückliche Cafe — Café Joyeux — auf der Pariser Prachtstraße Champs Élysées entstand als Pop-up-Cafe. Die Idee dahinter: Einen besonderen Ort der Begegnung und Beschäftigung zu schaffen.

12. März 2021 Mehr
Unendliches Bücherregal

Unendliches Bücherregal

Im Dujiangyan Zhongshuge Bookstore in der chinesischen Stadt Dujiangyan türmt sich ein raumgreifendes Bücherregal. Architekt Xiang Li verwirklichte hier einen kontemplativen Raum, der vollkommen der Literatur gewidmet ist und grenzenlos scheint.

12. Februar 2021 Mehr
Blitzschnell nutzbarer Keramikfliesen-Boden

Blitzschnell nutzbarer Keramikfliesen-Boden

Mit einem Pilotstore in der Mall Limbecker Platz in Essen präsentiert der renommierte Projektmanagement-Spezialist ECE eine Mischung aus Pop-up- und Concept-Store mit wechselnden Themen- und Erlebniswelten. Die schnelle Umsetzung des multifunktionalen Konzeptes bei laufendem Betrieb ermöglichte das innovative DryTile-System, das auf trocken ohne Kleber verlegbaren keramischen Bodenfliesen mit Korkrücken basiert.

1. Februar 2021 Mehr
Kontrastreicher Raum

Kontrastreicher Raum

In der chinesischen Stadt Chengdu gestalten Neri&Hu einen Flagship Store für Valextra, in dem Kontraste die Hauptrolle spielen. Von außen gibt die Fassade nur an wenigen Stellen kurze lineare Einblicke in das Innere des Geschäftes. Auch sie steht mit ihrer monotonen Oberfläche aus dunklem Beton in Kontrast zur vielfältigen Materialpalette des Innenraumes.

25. Januar 2021 Mehr
Als wäre es ein Spiel…

Als wäre es ein Spiel…

Entgegen der ersten Idee des Auftraggebers, der ein einfaches Open-Space-Konzept für seinen neuen, 334 m² Shop für Kinderbekleidung in Vila Meã/Amarante/Portugal realisieren wollte, entwarfen die Architekten von stu.dere – Oficina de Arquitectura e Design ein Projekt, das sich stark an der Zielgruppe orientiert und ein spielerisches Einkaufserlebnis bietet.

11. Januar 2021 Mehr
Intelligenter Drachenpanzer

Intelligenter Drachenpanzer

ATP Architekten realisierten mit ALEJA das modernste Shoppingcenter Sloweniens. Besonderer Fokus des Projekts liegt auf den Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz. Das Ergebnis ist ein intelligenter Bau, der bereits von außen sämtliche Blicke auf sich zieht. Seine geschuppte Haut ist Teil des umfassenden Energiekonzepts, welches nicht nur das Raumklima reguliert, sondern auch einen Hingucker bildet.

14. Dezember 2020 Mehr
Aus Rohmaterial

Aus Rohmaterial

Die Leidenschaft für traditionelle Lehmziegelarchitektur des vietnamesischen Architektenduos Tropical Space ist ungebrochen. Für Organicare gestalten sie einen Showroom, der mit den verwendeten Materialien Lehm und Stahl einen optimalen Hintergrund bietet, um deren Bio-Feinkostwaren zu präsentieren.

27. Oktober 2020 Mehr
Croissants in der Stadt

Croissants in der Stadt

In São Paolo verwandelte das brasilianische Architekturbüro Dezembro Arquitetos eine ehemalige Garage in das schicke Ladenlokal Mintchi. Ein Auto wird hier nicht mehr geparkt, stattdessen werden appetitliche Croissants unter die Leute gebracht.

22. Oktober 2020 Mehr
Futuristisches Raumlabor

Futuristisches Raumlabor

Auf den ersten Blick ist nicht ganz klar, was den Besucher des neuen Concept Stores für den spanischen Verlag Cuadernos Rubio in Valencia  erwartet – Shop, Workshopraum oder doch eine Ausstellung. Das Studio Masquespacio entschied sich dafür, all das zu verknüpfen und gestaltete ein begehbares, kariertes Notizbuch mit neonfarbenen Highlights.

21. September 2020 Mehr
Mit dem Luftschiff zum Friseur

Mit dem Luftschiff zum Friseur

Die Erzählung Gullivers Reisen (1726) vom irischen Poeten Jonathan Swift hat in Japan einige Künstler und Schriftsteller inspiriert – bis heute anscheinend. Denn der Auftraggeber des Studio fathom wollte beim Design des Miyanishi Yakeyama Haarsalons in der japanischen Stadt Kure das Thema von Laputa, der schwebenden Insel aus dem Roman, visualisiert haben.

29. Juni 2020 Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen