RSSKategorie: Kolumnen

IFC-Viewer: BIM-Modelle anzeigen, analysieren und auswerten

IFC-Viewer: BIM-Modelle anzeigen, analysieren und auswerten

Mit IFC-Viewern lassen sich BIM-Modelle nicht nur anzeigen, sondern auch analysieren, prüfen und kommentieren. Was IFC-Viewer sonst noch können, verrät dieser Beitrag.

7. Juni 2023 Mehr
Smarte Fenster: Multifunktionelle Bauelemente mit IQ

Smarte Fenster: Multifunktionelle Bauelemente mit IQ

Smarte Fenster erfüllen bereits jetzt gestiegene Energie-, Komfort- und Sicherheitsstandards. Sensorgesteuerte Fensterlüftungen mit Wärmerückgewinnung sparen Heizenergie, das automatische Schließen gekippter Fenster bei Abwesenheit beugt Wetterschäden und Einbrüchen vor. Doch die Entwicklung geht weiter: Sie reicht von einer automatischen Verdunkelung der Gläser bei Sonneneinstrahlung, über Glasscheiben, die Strom oder Wärme produzieren, bis hin zu Fenstern und Fassaden mit integriertem LC-Display.

3. Mai 2023 Mehr
Laserscanning-Software: Über den Punktwolken schweben

Laserscanning-Software: Über den Punktwolken schweben

Wie schnell und effizient Bestandsobjekte erfasst werden, darüber entscheiden nicht nur 3D-Laserscanner, sondern auch die auswertende Software. Was können aktuelle Punktwolken-Programme, wo stecken noch Entwicklungspotenziale und was sind die Trends?

5. April 2023 Mehr
Frei von Überfluss

Frei von Überfluss

Interview: "Wir bauen mit lokalen Materialien, mit lokalen Handwerker:innen und den Charakteren der Menschen, die hier leben. Es ist keine intellektuelle, sondern eine emotionale Angelegenheit: Wir wollen unseren Projekten die Möglichkeit geben, in Würde zu altern." Für pedevilla architekten bedeutet das Bauen einen bewussten Umgang mit sozialen, kulturellen, ökonomischen und ökologischen Komponenten des alltäglichen Lebens. Dabei spielt die Einbindung eines Gebäudes in vorhandene örtliche Strukturen eine ebenso große Rolle, wie das Eingehen auf die jeweiligen Temperatur- und Klimaeinflüsse. In diesem Zusammenhang wird das Thema der Konsistenz zum wichtigen Faktor bei planerischen Entscheidungen.

23. März 2023 Mehr
Architektur von Menschen für Menschen

Architektur von Menschen für Menschen

Interview: Michael Anhammer, geschäftsführender Gesellschafter und Partner des Wiener Architekturbüros Franz&Sue, spricht im Interview darüber, wie wichtig es ist, die Bauherr:innen auf die gemeinsame Reise mitzunehmen, welche Vorteile und Herausforderungen ein internationales Team mit sich bringt und welches Potenzial der Bildungsbau in Österreich noch zu bieten hat. Franz&Sue stehen für eine Architektur für die Nutzer:innen, die Veränderung aushalten kann und Adaptionsfähigkeit zeigen muss.

9. März 2023 Mehr
Mind the Gap

Mind the Gap

Die zunehmende Urbanisierung, steigende Bodenpreise und eine stetig wachsende Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum in den Zentren unserer Metropolen verlangen nach dem Ausloten neuer Wohnmöglichkeiten und innovativen architektonischen Lösungsansätzen. Im Fokus: die Baulücke.

2. März 2023 Mehr
Architektur als positive Befriedigung der Sinne

Architektur als positive Befriedigung der Sinne

Interview: Architektur geht für Barbara Poberschnigg weit über die Grenzen der Funktionalität hinaus. Für die Architektin stehen die Menschen im Mittelpunkt. Seit 2015 fokussiert sie sich mit ihrem Büro STUDIO LOIS deshalb darauf, Projekte mit atmosphärischem und emotionalem Mehrwert zu entwickeln. Die Liebe zum Detail ist dabei nicht nur in den Bauten selbst, sondern bereits in den Projektbeschreibungen spürbar, die mit Witz und Schmäh Lust auf mehr machen.

22. Februar 2023 Mehr
Der öffentliche Raum: inklusives Luxusgut aller

Der öffentliche Raum: inklusives Luxusgut aller

Mark Neuner von Mostlikely im Interview. Mostlikely ist ein interdisziplinäres Büro, das in den Bereichen Architektur, Design und Research arbeitet. Im Mittelpunkt der Arbeiten stehen großmaßstäbliche Masterpläne, öffentliche Räume, Gebäude und Installationen. Die enge Verzahnung von gebauten Projekten mit angewandter Forschung zeigt sich in spezifischen Arbeitsformaten, die in enger Kooperation mit Universitäten, Architekturinstitutionen und der österreichischen Holzindustrie weiterentwickelt werden. Die Arbeiten von Mostlikely wurden mehrfach auf nationalen und internationalen Biennalen für Architektur ausgestellt und anhand von Workshops, Vorträgen und Publikationen einem größeren Publikum vermittelt.

16. Februar 2023 Mehr
Bauroboter – Automatisierung auf der Baustelle

Bauroboter – Automatisierung auf der Baustelle

In der Bauindustrie ist "Kollege Roboter" längst angekommen. Die Automatisierung der Baustelle steht dagegen noch am Anfang. Erste marktfähige Baustellenroboter versprechen mehr Effizienz am Bau.

9. Februar 2023 Mehr
Den Menschen Raum geben

Den Menschen Raum geben

Interview: Unter dem Motto "den Menschen Raum geben" streben Jakob Dunkl, Gerd Erhartt, Peter Sapp und ihr Team unter dem Namen querkraft seit 1998 von Wien aus nach Großzügigkeit in der räumlichen Gestaltung sowie nach Freiheit zur Entfaltung für die Nutzer:innen. Zu ihrem Repertoire zählen unter anderem Büro- und Museumsbauten oder Projekte im öffentlichen Raum.

2. Februar 2023 Mehr
Mit dem Passivhaus in eine fossilfreie Zukunft

Mit dem Passivhaus in eine fossilfreie Zukunft

Wie lange können (und sollen) Wohnungen noch mit fossiler Energie beheizt werden? Diese Frage wird in der Architektur intensiv diskutiert. Eine Antwort und Lösung für diese Herausforderung liefert die Passivhausbauweise. Sie soll nicht nur bei Kleinbauten, sondern auch bei Großprojekten der neue Standard sein. Ziel ist es, die Errichtung von Passivhaus-Anlagen auf breiter Basis voranzutreiben. Damit wäre die Umsetzung nachhaltiger Energieeffizienz bei der Errichtung von Siedlungen dauerhaft möglich – ein für den Klimaschutz wichtiger Schritt.

27. Januar 2023 Mehr
Menschliche Bedürfnisse erkennen und nutzen

Menschliche Bedürfnisse erkennen und nutzen

Interview: Alexandra Abel ist Lehrbeauftragte für Architekturpsychologie an der Bauhaus-Universität Weimar. Ihre Schwerpunkte sind Architekturwahrnehmung, Architekturvermittlung, Architektur und Gesundheit sowie bedürfnisorientierte Architektur. Im Interview erläutert die promovierte Diplom-Psychologin, welches Potenzial in der Auseinandersetzung mit den menschlichen Bedürfnissen steckt und wie diese Auseinandersetzung zu einer möglichst demokratischen Wertung und Gestaltung von Architektur führen kann. Anhand von Beispielen macht sie außerdem klar, dass es sich dabei nicht nur um eine theoretische Diskussion handelt, sondern um einen Ansatz, der auch in der Praxis besteht.

26. Januar 2023 Mehr