RSSKategorie: Beton

Meilenstein im 3D-Betondruck

Meilenstein im 3D-Betondruck

Baumit BauMinator® ist es als erstem 3D-Betondruckanbieter gelungen, ein patentiertes Zusatzmodul zu entwickeln, mit dem während des Drucks ohne Einschränkung von Geometrie und Druckgeschwindigkeit spezielle Verstärkungsseile in das Material mit eingedruckt werden. Dadurch werden die Dauerhaftigkeit von Bauteilen auf der Baustelle massiv verbessert und Risse durch konstruktive Belastungen verhindert.

4. August 2022 Mehr
Ideen mit Zukunft

Ideen mit Zukunft

Baumit präsentiert mit der „ALL IN“-Technologie eine revolutionäre Idee mit Zukunft, bei der die Verpackung Teil des Endproduktes wird: Der dafür eingesetzte Sack besteht aus einem speziell hergestellten, patentierten Kraftpapier, welches einerseits die Auflösung bei mechanischer Einwirkung und zweitens einen geringeren Papierverbrauch ermöglicht. Das Öffnen des Sacks ist nicht mehr erforderlich und somit ist die Verarbeitung bequem, sauber, schnell und ohne Abfall möglich.

16. Juni 2022 Mehr
Murexin GmbH expandiert in Deutschland

Murexin GmbH expandiert in Deutschland

Mit Jahresbeginn 2022 startete der österreichische Bauchemieproduzent Murexin GmbH mit seinem neu gegründeten Tochterunternehmen in Mühlheim am Main.

28. Februar 2022 Mehr
Klimaresilienz und Nachhaltigkeit

Klimaresilienz und Nachhaltigkeit

Der Gebäudesektor ist einer der größten Verursacher von Treibhausgasen und daher ein wichtiger Hebel, um das Ziel der österreichischen Bundesregierung, bis 2040 klimaneutral zu werden, zu unterstützen. Die BUWOG ist als einziges Immobilienunternehmen Teil des klimaaktiv Pakt des Bundesministeriums für Klimaschutz und hat schon zahlreiche nachhaltige Projekte im Neubau und im Bestandsbereich umgesetzt.

23. Februar 2022 Mehr
Imponierender Gigant

Imponierender Gigant

Frankfurt imponiert mit der rasanten Erweiterung seiner Wolkenkratzer-Skyline. Ein besonders imposanter Neuzugang ist der OMNITURM, entworfen von BIG Architects. Er überzeugt nicht nur mit seiner einzigartigen Formgebung, sondern vorallem mit seiner Multifunktionalität.

17. Februar 2022 Mehr
Unterirdische Erweiterung

Unterirdische Erweiterung

Die Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Wien Mauer stammt vom bekannten österreichischen Künstler Fritz Wotruba und wurde 1976 geweiht. Für das aus aufeinandergetürmten Betonblöcken bestehende und über 4.000 Tonnen schwere Bauwerk wurde nun ein barrierefreier Zubau notwendig.

18. Januar 2022 Mehr
Beton & Zement Jahresrückblick 2021

Beton & Zement Jahresrückblick 2021

Auch dieses Jahr geben wir wieder einen großen Jahresrückblick zum Thema Beton und Zement, voll mit ausgewählten Projekten und innovativen neue Technologien.

30. Dezember 2021 Mehr
Schluss mit der letzten großen Wärmebrücke

Schluss mit der letzten großen Wärmebrücke

Als Spezialist für tragende Wärmedämmung schließt Schöck die letzte große Wärmebrücke an Gebäuden mit einer Weltneuheit: Schöck Sconnex dämmt Stahlbetonwände und -stützen direkt und dauerhaft. Der Entfall der Flankendämmung eröffnet Architekten optimale Gestaltungsfreiräume auch bei thermisch exponierten Bauteilen.

1. Dezember 2021 Mehr
Stark im Schallschutz

Stark im Schallschutz

Optimierter Bauablauf bei zuverlässigem Schallschutz: Mit der neuen Tronsole Typ P von Schöck lassen sich filigrane Fertigteilpodeste aus Sichtbeton ganz einfach in das bestehende Treppenhaus einheben und direkt begehen.

18. Oktober 2021 Mehr
Energieeffiziente Innovationen

Energieeffiziente Innovationen

Beton ist ein Baustoff aus natürlichen Rohstoffen, regional verfügbar, hat eine hohe Speicherfähigkeit, ist unverwüstlich, brennt nicht und kann immer wieder rezykliert und zu neuem Beton verarbeitet werden. Aktuelle Beispiele zeigen die breite Palette an Innovationen, die durch und mit dem Baustoff Beton möglich sind.

2. Oktober 2021 Mehr
Nachhaltiges & kreatives Bauen

Nachhaltiges & kreatives Bauen

In Sachen Kreislaufwirtschaft ist ÖKOBETON ein echter Alleskönner. Richtig eingesetzt, schafft er damit einen wesentlichen Beitrag zum ökologischen Bauen. Aber auch gestalterisch hat er einiges zu bieten, denn von außen betrachtet sieht man optisch keinen Unterschied zu herkömmlichem Beton. Es besteht aber die Möglichkeit die Betonstruktur durch Sandstrahlen, Schleifen oder Stocken sichtbar zu machen, wenn dies aus Designgründen gewünscht wird.

27. August 2021 Mehr
Von der Idee zum Erfolg

Von der Idee zum Erfolg

Bereits 2.500 vor Christus wurden Bauwerke und auch Gebrauchsgüter aus keramisch veredeltem Ton hergestellt. Aber erst mit der technischen Revolution zur Jahrhundertwende und der Entwicklung von geeigneten Maschinen und Produktionsstätten konnte in größeren Mengen produziert werden. Die ersten großen Drehrohröfen entstanden 1949 in Dänemark, in Österreich nahm im November 1961, damals noch unter der Flagge von Leca, die Leca Österreich Ges.m.b.H die Produktion von Blähton auf.

25. August 2021 Mehr