Viele Religionen — ein Raum?!

21. Mai 2015 Mehr

 

Analysen, Diskussionen und Konzepte

Schulen, Universitäten, Krankenhäuser, Flughäfen? Immer mehr Institutionen richten Gebets- und Besinnungsräume für Menschen verschiedener Religionen ein. Damit kommen sie einem wachsenden Bedürfnis unserer weltanschaulich vielfältigen Gesellschaft nach. Wer selbst einen derartigen Raum gestalten will, muss einige Fragen klären: Wer ist für die Konzeption und spätere Betreuung verantwortlich? Soll ein einzelner Raum für viele geschaffen werden oder sollen mehrere konfessionell getrennte Bereiche in einem gemeinsamen aus entstehen? Wie wird der Ort symbolisch ausgestaltet? Wer darf den Raum zu welchem Zweck nutzen, und wie kann man sich auf gemeinsame Regeln einigen? Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes spiegeln unterschiedliche Perspektiven auf das Thema: Vertreter aus Soziologie, Religionswissenschaft und Christlicher Archäologie kommen hier ebenso zu Wort wie Architekten, Pfarrer und Träger bereits bestehender Institutionen.

4B56696D677C7C35313332333034327C7C434F504C

Frank & Timme, 2015
Beinhauer-Köhler, Bärbel (Hg.)
Paperback, Dt.
240 Seiten, 15,4 x 21,6 cm
ISBN: 978-3-7329-0065-7
€ 24,80
(Preisangaben exkl. Versandspesen)

 

BESTELLUNG
marion.allinger@laserverlag.at

 

Tags: ,

Kategorie: Bücher

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen