Dynamisch rissüberbrückend saniert

8. April 2021 Mehr

Im Salzburger Stadtteil Taxham befindet sich mit dem Europark das größte Einkaufszentrum Westösterreichs. Verkehrsgünstig gelegen, bietet es 4.200 kostenfreie Stellplätze, die sich auf eine Tiefgarage und ein Parkdeck verteilen. Zu erreichen sind diese über eine Rampenspirale, auf der die vielen ein- und ausfahrenden Pkw große Scher- und Schubkräfte verursachen. Zusammen mit der chemischen Belastung durch Tausalze, Öle und Kraftstoffe hatte dies zu einer starken Abnutzung der Bestandsbeschichtung geführt. Dadurch war die Dichtigkeit nicht mehr gegeben und der Weg in die Konstruktion frei für Feuchtigkeit.

 

Europark Salzburg

 

Die mit der Sanierung der Rampenoberfläche beauftragte Firma Bauschutz aus Wels zog bei der Lösungsfindung die Flüssigkunststoff-Experten von Triflex bei. Gemeinsam entschied man sich für den Einsatz des Topdeck-Abdichtungssystems Triflex ProPark in der Variante 2. Dieses entspricht einem Oberflächenschutz der Klasse 10 und einer erhöhten dynamische nRissüberbrückung: Das integrierte Spezialvlies bleibt elastisch, sodass Bauwerksbewegungen schadlos aufgenommen werden. Zudem ist der schub- und scherfeste Aufbau widerstandsfähig gegenüber mechanischen und chemischen Einflüssen. Zu den weiteren Vorteilen des Systems auf ­PMMA-Basis zählt die zügige Durchhärtung, wodurch lange Sperrzeiten vermieden werden können. Da der Instandsetzungszeitraum im Europark in die Monate März und April fiel, war auch die Verarbeitbarkeit des Materials bei niedrigen Temperaturen entscheidend.

 

 

Im Zuge der Sanierung wurde die Bestandsbeschichtung dann bis auf den tragfähigen Betonuntergrund abgeschliffen, dieser grundiert und punktuelle Ausbesserungen mit dem Reparaturmörtel Triflex Cryl RS 240 vorgenommen. Für die Abdichtung kam das systemintegrierte Triflex ProDetail zum Einsatz, das, ebenso wie Triflex ProPark, welches anschließend in der Fläche appliziert wurde, über eine Vlieseinlage verfügt. Diese wird in zwei Schichten des flüssigen Harzes eingebettet. Dann folgten Versiegelung und Beschichtung, beides jeweils im Farbton Steingrau. Die eingesetzte rutschsichere Beschichtung Triflex Cryl M 264 gewährt Verkehrsteilnehmern nicht nur größtmögliche Sicherheit, sondern bietet stark beanspruchten Flächen mit einem SRT-Wert von 59 nach acht Millionen Radüberrollungen ein Extra an Qualität.

Weitere Informationen

 

 

Kategorie: Beton, Produktnews

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen