Alles in Kupfer

9. September 2020 Mehr

Schon der Name „Refinery 091“ sagt einiges über das Konzept dieses Pubs aus. Refinery kann man in diesem Fall mit Veredelung übersetzen und 91 ist der internationale Telefoncode für Indien. Das Studio Nexus Design Integrated Pvt. Ltd. mit seinen Architekten Devesh Bhatia, Pratyay Chakrabarti entwarf das 740 Quadratmeter große Lokal für einen Kunden mit hohen Ansprüchen. Dieser wollte in Kalkutta ein Pub eröffnen, mit noch nie angebotenen Speisen und Getränken in einer noch nie gesehenen Atmosphäre. Diese hohen Ansprüche sollten den Entwurf bestimmen.

 

Refinery 091

 

Ausgangspunkt war ein Raum mit einer Zwischen­ebene (Galerie) aus Stahlbeton, insgesamt betrug die Höhe fast acht Meter. Die Mezzaninebene störte, wurde also abgebrochen und durch eine neue Ebene mit einer Leichtkonstruktion – die höhenmäßig ins Konzept passte – ersetzt. Materialien wie Holz und Metall kennzeichnen die Vermengung von warmen und kalten Stoffen in einem einzigartigen Layout. Das Dekor des Pubs verbindet das Gefühl des Industriellen an der Decke (inspiriert von einer Ölraffinerie) mit einer kontrollierten, methodischen Gestaltung am Boden um die Kundenfrequenz zu fördern. Die kupfernen Industrierohre und -leitungen beginnen in den Kühlaggregaten hinter der Theke und sind parallel an der Decke geführt. So entsteht der Eindruck, dass die Getränke und Drinks direkt mit dem Blubbern und der Energie in den Kupferrohren verbunden sind. Auch bewirkt die kluge Anwendung von Kupfer als Hauptelement, dass sowohl Musik, Essen, Getränke in diesen Rohren zu fließen scheinen. Refinery 091 ist eine Hommage an die reinste Form des Designs mit einer subtilen Vermischung von Elementen, die zu einem sowohl groben, wie auch formvollendeten Design führt.

 

Refinery 091

 

Der Eingang zum Restaurant besteht aus einer acht Meter hohen Holztüre, die sich komplett öffnet und gleich den Blick auf die gesamte Raumhöhe und das Interieur freigibt. Links ist die Musik platziert. Das Mischpult für den DJ ist auch vom Tank einer Brauerei inspiriert, die Musikmacher sollen hier ihre eigene Musik brauen. Ebenso sind hier die Tanzfläche und ein kleiner Sitzbereich für VIPs. Von hier führt auch der Stiegenaufgang zur Mezzaninebene mit drei verschiedenen Sitzbereichen für die Gäste. Alles in allem soll dieses Pub eine Landmark in Kalkutta werden, bekannt für das beste Essen, Drinks, Musik und Events – eine Extravaganz aus verfeinerter und purer Energie.

 

Refinery 091

 

 

 

Fotos: Nexus Design

 

 

Kategorie: Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen