Die Vielseitigkeit des Raums

27. April 2020 Mehr

Eine Mischung aus grünen Taschen und massiven Materialien kennzeichnet das Projekt von Stu/D/O architects in Bangkok. Das Bürogebäude der thailändischen Firma MacroCare besticht durch eine Kombination aus Moderne und Natur – eine Formel, die neben vielseitigen visuellen Reizen einladende Arbeitsbedingungen schafft.

 

 

Auf den ersten Blick sticht dem Betrachter die solide Aluminiumfassade ins Auge. Das gelungene Zusammenspiel verschiedener Grautöne schafft hier Abwechslung. Doch hat das Material nicht nur einen optischen, sondern auch einen funktionalen Nutzen. So dient es dazu, die heißen Sonnenstrahlen auf der Westseite abzuwehren. Kleine Öffnungen sorgen für Ventilation und damit für Kühlung des Gebäudes. Für visuelle Auflockerung sorgen die sogenannten „grünen Taschen“, die das Gebäude gleich auf mehreren Ebenen schmücken und für eine Auflockerung der Struktur sorgen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Aufenthaltsqualität im Gebäude selbst zu erhöhen. So sind sie nicht nur von außen, sondern auch vom Inneren des Baus aus zu sehen.

 

 

Den Eingangsbereich ziert ein künstlich angelegter Teich. Er reflektiert die Fassade, wobei sich durch seine geschickte Platzierung interessante Lichteffekte ergeben. Eine Ode an die Natur ist auch das übrige Design des Eingangs. Seine filigranen Strukturen und sanften Formen erinnern an Bäume und Hölzer, die einen Fluss säumen. Trotzdem sind die verwendeten Materialien solide und vermitteln Stabilität. Ein einzigartiges Erlebnis bieten Besuchern auch die hohen Innenräume mitsamt der großen Glasfront. Den Innenbereich dominiert eine Kombination aus sanftem Grau und mattem Weiß. Die Farben schaffen eine Projektions- und Arbeitsfläche, die die Ideenfindung im Alltag fördern soll. Im Zusammenspiel mit der Bepflanzung ergeben sie eine interessante Mischung.

 

 

Den Zentralbau prägt die Leere. Und dies ist durchwegs positiv. Denn eine mittig angelegte Freifläche schafft einen Ausgleich zur massiven Kernstruktur. Auch begünstigt sie den Einfall von natürlichem Licht. Durch den zentral angelegten Schacht wird die imposante Baustruktur aufgelockert. Auch schafft er vom Inneren des Gebäudes aus visuelle Verbindungen, die Abwechslung und eine einladende Atmos­phäre kreieren. Den Architekten war es so möglich, jeden Aufenthaltsraum an eine Freifläche zu koppeln. Außenräume mit Bäumen und Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein.

 

 

Beim Entwurf des Baus schufen die Planer nicht nur Grün- und Freiräume, sondern auch kommunikationsfördernde Räume. Die offene, auf Freiflächen ausgerichtete Bauweise soll den Austausch der Mitarbeiter untereinander fördern. Damit gelang es den Architekten, dem Leitspruch „vertraute Verbindung“, der auch das Motto des thailändischen Unternehmens ist, mit ihrem Projekt Ausdruck zu verleihen.

 

 

Text: Dolores Stuttner
Fotos: SpaceShift Studio

 

 

Kategorie: Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen