Light+Building 2012

10. April 2012 Mehr

© light & building

Viele Neuheiten in diesem Bereich werden vom 15. bis 20. April 2012 zur Weltleitmesse Light+Building in Frankfurt am Main erstmals präsentiert. Zwei Linien prägen die Entwicklung: technisch-industrielles Design und im Gegenzug der Hang zur Natürlichkeit. Beiden gemein ist die Sehnsucht nach dem Echten, dem „Handgemachten“. Der rohe Charme des Industriellen erstrahlt in meist modernen, sachlichen Interieurs in Form von Leuchten aus Aluminium, Stahl und Blech, gebogen und gehämmert. Technische Elemente wie Kabel, Leuchtmittel, Schrauben und Scharniere bleiben sichtbar und werden bewusst als Gestaltungselement eingesetzt – und im Gegensatz dazu: naturbelassenes Holz und leichtes Papier, schlichte Formen gepaart mit einer fast skandinavischen Sachlichkeit und Wertigkeit.

Seiten: 1 2 3

Tags: , , , , , , ,

Kategorie: Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen