WEGE DER MODERNE

15. Dezember 2014 Mehr

 

 

JOSEF HOFFMANN, ADOLF LOOS UND DIE FOLGEN

Die Ausstellung konfrontiert erstmals in umfassender Weise die gegensätzlichen Positionen und Denkweisen der beiden Exponenten der Wiener Moderne. In fünf Abschnitten werden die Vorbedingungen ab 1750, Hauptwerke und Bezüge der Arbeit von Hoffmann und Loos in der Nachkriegs- und der Gegenwartsarchitektur aufgerollt.

Zentrales Exponat der MAK-Ausstellung ist eine 1:1-Rekonstruktion des Schlafzimmers der Wohnung Loos aus 1903, die das Wiener Architekturbüro Hubmann & Vass erarbeitet hat.

Zur Ausstellung
Christoph Thun-Hohenstein, Direktor MAK
Matthias Boeckl, Gastkurator
Christian Witt-Dörring, Kurator, MAK

Eröffnung
Josef Ostermayer, Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien

MAK-Ausstellungshalle
Ausstellungsdauer: 17.12.2014 – 19.4.2015

Weitere Informationen finden Sie unter www.mak.at.

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen