Tag: Funktionalität

Design und Funktionalität – Mercure Graz City

Design und Funktionalität – Mercure Graz City

Im August 2017 startete das Hotel Mercure Graz City ein ambitioniertes Umbauprojekt. In nur fünf Monaten Bauzeit wurde das Haus im vorderen Bereich um zwei Stockwerke aufgestockt. Die multifunktionalen Appartements sorgen für Flexibilität, bieten Raum für Longstay-Gäste oder Familien, können aber auch für Meetings genutzt werden. Bei der Einrichtung setzte das Hotel erneut auf die Spezialisten vom Objekteinrichter Selmer.

8. November 2019 Mehr
Eröffnet neue Freiräume – se:cube

Eröffnet neue Freiräume – se:cube

Als Spezialist für die Einrichtung zukunftsweisender Bürokonzepte erweitert Sedus sein Kompetenzfeld mit dem Office-Cube-System se:cube. Mit hoher Funktionalität und durchdachter technischer Ausstattung eröffnet es neue Freiräume in der Büroarbeit.

18. Oktober 2019 Mehr
Lichterspiele im natürlichen Ambiente

Lichterspiele im natürlichen Ambiente

An der Grenze zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein, eingebettet in eine ländliche Umgebung, liegt die Grundschule Rahewinkel. In den modernen Neubau passt sich der Sonnenschutz von Warema nahtlos ein und verbindet dabei Design und Funktionalität mit Energieeffizienz und Sicherheit.

16. Juni 2019 Mehr
Leuchten für die Bildung – UK

Leuchten für die Bildung – UK

Höchste Funktionalität, innovative Technik und maximale Effizienz ist in dem internationalen Entwicklungszentrum in UK erschaffen worden. Direktes und indirektes Lichtt bilden mit der flachen Bauweise ein homogenes Erscheinungsbild.

4. Juni 2019 Mehr
Kaffee macht schmal

Kaffee macht schmal

Auch der kleinste Raum beinhaltet viele Überraschungen. In Curitiba (Brasilien) wurde auf 3 Quadratmetern ein Kaffeeshop eröffnet. Das Studio Boscardin Corsi lieferte das Design dazu.

15. Februar 2019 Mehr
Ein Meister der Funktionalität im Fokus

Ein Meister der Funktionalität im Fokus

Bauten von Roland Rainer prägten die bauliche Identität und standen für Moderne und Demokratie. Ein Meister der Funktionalität im Fokus.

4. Januar 2019 Mehr
Feuerhemmende Automatik-Schiebetüren

Feuerhemmende Automatik-Schiebetüren

Nachhaltige Sicherheit wird groß geschrieben - Schiebetüren bieten zuverlässigen Brand- und Rauchschutz und überzeugen durch ihre Robustheit und Langlebigkeit. Automatische Schiebetüren sind praktikabel, denn sie gewährleisten einen reibungslosen Personenverkehr in Durchgängen mit hohem Publikumsaufkommen.

13. November 2018 Mehr
Vimar erleuchtet den Wohnkomplex „Bosco Verticale“ in Mailand

Vimar erleuchtet den Wohnkomplex „Bosco Verticale“ in Mailand

In unmittelbarer Nähe des großen Parks „Giardini di Porta Nuova“ fügen sich die zwei prestigeträchtigen Bauten des Bosco Verticale, in deren Fassaden mehr als 1.000 Pflanzen wachsen, harmonisch in ihre ultramoderne Umgebung ein.

2. Februar 2015 Mehr
Vielseitige Themen und namhafte Sprecher bei den Innovations@DOMOTEX Talks 2015

Vielseitige Themen und namhafte Sprecher bei den Innovations@DOMOTEX Talks 2015

Hannover. Bei den Innovations@DOMOTEX Talks auf der DOMOTEX 2015 in Hannover (17. bis 20. Januar) referieren international bekannte Architekten, Innenarchitekten und Designer über die Trends von morgen und die Auswirkungen auf ihre Arbeit. Im Mittelpunkt der Talks stehen die Themen Transformation statt Kulturverlust, Quo vadis Wohnen, Funktionalität vs. Atmosphäre sowie Der Architekt als Schnittstellenkoordinator.

12. November 2014 Mehr
„best architects 12“-Award für zwei Grazer Architekturbüros

„best architects 12“-Award für zwei Grazer Architekturbüros

Zum sechsten Mal war die Architekturszene im deutschsprachigen Raum heuer aufgefordert, ihre besten und interessantesten Projekte für den „best architects 12“-Award einzureichen. Die Juroren hatten die Qual der Wahl: Bewegten sich die rund 300 eingereichten Arbeiten doch auf einem noch nie da gewesenen Niveau.

15. September 2011 Mehr
Heinze ArchitektenAWARD 2011

Heinze ArchitektenAWARD 2011

Seit Juli ist der Informationsdienstleister Heinze wieder auf der Suche nach den spannendsten Projekten deutscher Architekten und Planer. Teilnahmekriterien dabei sind nicht – wie sonst so oft – ein hohes Bauvolumen, namhafte Auftraggeber oder spektakuläre Objektstandorte: Die Einzigartigkeit der Nichtwohnbauten soll sich allein im Entwurf zeigen.

22. August 2011 Mehr
Architektur Newsletter

Verpassen Sie keine Projektberichte, Interviews und Neuigkeiten aus der Bauwirtschaft mehr.

Melden Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter an.

Wir senden Ihnen keine sonstigen Emails und der Newsletter kann natürlich jederzeit gekündigt werden.

Jetzt anmelden!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen