Tag: Produkt News

Einbruch- und beschuss­hemmende Hebeschiebetür aus Holz in RC4 mit FB4

Einbruch- und beschuss­hemmende Hebeschiebetür aus Holz in RC4 mit FB4

Hebeschiebetüren werden immer beliebter – auch für Altbauten. Hoher Bedienkomfort und vor allem der Panoramablick durch vollverglaste raumhohe Fronten zeichnen moderne Hebe-Schiebesysteme aus. Gerade das macht eine Ausstattung mit zuverlässigen Sicherheitsstandards so problematisch. Nicht umsonst gilt die Entwicklung einbruch- und beschusshemmender Elemente dieses Typs bei den Herstellern als Königsklasse.

3. September 2020 Mehr
Verschmelzung von Design und Technik

Verschmelzung von Design und Technik

Bereits zum fünften Mal seit 2012 ist KONE mit den Red Dot Awards ausgezeichnet worden. Die Jury prämierte die Anfang 2020 in Österreich eingeführten DX Aufzüge in gleich vier Kategorien.

14. August 2020 Mehr
Transparente Fassade

Transparente Fassade

Bei einem luxuriösen Einfamilienhaus im Schwarzwald stand die Innen-Außen-Beziehung im Fokus des architektonischen Konzeptes. Dank großflächiger Schiebefenster konnten weite Blickbezüge realisiert werden.

12. August 2020 Mehr
Hygiene-Schiebetüranlagen

Hygiene-Schiebetüranlagen

Die herausfordernden Zeiten der COVID-19-Pandemie und des damit verbundenen Shut-Downs brachten viele Unternehmen in Bedrängnis. Schnell wurde vielen HotelbetreiberInnen klar, dass sie den Stillstand zur Beseitigung von hygienischen Schwachstellen nutzen müssen, um für die Zeit nach der Pandemie gerüstet zu sein.

11. August 2020 Mehr
Großzügigkeit in der Raumarchitektur

Großzügigkeit in der Raumarchitektur

Vorhandene Räumlichkeiten müssen sich in der modernen Architektur permanent an veränderte Nutzungen und Gruppengrößen anpassen lassen. Das Trennwandsystem Variflex und Variflex Glas von DORMA Hüppe bietet hier vielfältige intelligente Lösungen.

5. August 2020 Mehr
Für flächenbündige Raumstrukturen

Für flächenbündige Raumstrukturen

Für das eigene Wohnhaus hatte die Architektin Marai Ströcker vom Büro Rinsdorf Ströcker Architekten klare Vorstellungen: Es sollte nachhaltig sein und mit innovativer Technik sowie ökologischen Materialien ausgestattet werden.

31. Juli 2020 Mehr
Aufwachen im Werk 17

Aufwachen im Werk 17

Auf dem früheren Pfanni-Areal im Münchener Stadtteil Berg am Laim ist der Hotelneubau Werk 17 entstanden, der vor allem durch seine hochwertige Fassadengestaltung überzeugt. Charakteristisch ist die Komposition aus  einer Betonfassade mit eingelegten Ziegelplatten, durch die sich das Gebäude optisch in das spannende Stadtquartier Werksviertel einfügt.

29. Juli 2020 Mehr
Den Waschtisch neu erfunden

Den Waschtisch neu erfunden

Dank der Saphirkeramik von Laufen gehören zur Badkollektion Sonar auch neuartige Typen von Waschtischen, die bei der Gestaltung des Waschplatzes zusätzliche Möglichkeiten eröffnen.

17. Juli 2020 Mehr
Steildach am Dachstein

Steildach am Dachstein

Als höchstgelegene Schutzhütte Oberösterreichs hat die Seethalerhütte auf 2.740 m – erbaut vom Alpenverein Austria und umgeben vom ewigen Eis des Dachsteingletschers – hartem Klima zu trotzen. Dass es drinnen trotzdem wohlig warm ist, liegt auch an der hocheffizienten Aufdachdämmung mit Steinbacher Dämmstoffen.

14. Juli 2020 Mehr
Akustik nach Maß

Akustik nach Maß

Auf dem früheren Industrieareal Phoenixhof in Hamburg realisierten hmarchitekten mit „Landmark 7“ und „Phoenixkontor 1 (PK 1)“ zwei top-moderne, nutzerorientierte Büroneubauten mit wirksamen und zugleich stilvollen Akustiklösungen.

12. Juli 2020 Mehr
Saubere Luft & saubere Steine

Saubere Luft & saubere Steine

Mit der reduNOx Technologie bietet das burgenländische Familienunternehmen Friedl Steinwerke eine Lösung an, mit der Pflastersteine als Katalysator wirken und Luftschadstoffe abbauen. Der wunderbare Nebeneffekt dabei ist, dass diese Technologie schmutzabweisend und selbstreinigend wirkt.

10. Juli 2020 Mehr
Individuelle Deckenlösung

Individuelle Deckenlösung

Der von slapa oberholz pszczulny | sop geplante Firmencampus der Trivago-Zentrale im Düsseldorfer Medienhafen besteht aus einem sechsgeschossigen, nierenförmigen Sockelgebäude und einem 16-geschossigen Turm. Für die außergewöhnliche Architektur kamen Metalldecken von Lindner zum Einsatz, die sich u. a. aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit an individuelle Gebäudegeometrien auszeichnen.

9. Juli 2020 Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen