Geberit – Flexibiltät und Sicherheit bei der Dachentwässerung

13. Juli 2011 Mehr

Geberit - Flexibiltät und Sicherheit bei der Dachentwässerung

Durch die speziellen Dacheinläufe und das kleiner dimensionierte Rohrleitungssystem wird beim Pluvia-System von Geberit eine Vollfüllung im Rohrsystem erreicht. Der dadurch entstehende Unterdruck saugt das Regenwasser förmlich vom Dach.

Somit sind weniger Dacheinläufe, wesentlich kleinere Rohrquerschnitte und weniger Fallleitungen nötig. Im Gegensatz zu konventionellen Entwässerungssystemen müssen keine Säulen (Steher) für die Fallleitungen eingeplant werden, und Hallen können ohne Rücksicht auf die Dachentwässerung entsprechend ihrem Nutzungszweck geplant und eingerichtet werden.
Das Geberit-Technik-Service-Center berechnet dabei die Projekte und stellt die erforderlichen Anlagenisometrien mit Einlaufleistungen, Rohrlängen und Dimensionen, Materialauszüge und Ausschreibungstexte kostenlos zur Verfügung.
Der Universal-Dacheinlauf kann mit allen gängigen Folien kombiniert werden und so optimal in die Dachhaut eingebunden werden. Durch den bereits vormontierten Flämmschutz muss der Gullykörper beim Flämmen nicht zusätzlich geschützt werden. Die Gullys können auf der Deckunterlage befestigt werden, ein Hochschieben des Gullys bei der späteren Rohrverlegung wird dadurch verhindert.

Geberit Vertriebs GmbH & Co KG

T +43 (0)2742 401-0
F +43 (0)2742 401-50
sales.at@geberit.com
www.geberit.at 

Tags: , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen