Mario Cucinella gewinnt MIPIM Award “Green Building”

14. März 2011 Mehr

Der italienische Architekt Mario Cucinella gewinnt zum 2. Mal den MIPIM Award der Kategorie “Green Building” für den neuen 3M Italien Hauptsitz in Pioltello, Mailand (Entwickler Prelios). Architekt Mario Cucinella gewann bereits im Jahr 2009 den MIPIM Award für das CSET’s (Centre for Sustainable Energy Technologies)-Projekt, das in Ningbo (China) realisiert wurde.

Mario Cucinella gewinnt den MIPIM Award

Das neue Hauptquartier von 3M Italien beherbergt ein 105 Meter langer und 21 Meter breiter terrassierter Baukörper im typisch italienischen „coolen“ aber doch sympathischen Design. Durch die Einbeziehung der Aspekte Energieeffizienz, umweltverträgliche Materialien, Gebrauch von erneuerbarer Energie und Behaglichkeit wird der Bau zu einem Beispiel für die Arbeit einer neuen Generation von Architekten.

In der nächsten Ausgabe des architektur Fachmagazins wird dieses preisgekrönte Projekt detailliert vorgestellt!

Tags: , , , , ,

Kategorie: Nachrichten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen