Loostag im Hofmobiliendepot am 10. Dezember 2010

18. November 2010 Mehr

Am 10. Dezember 2010 jährt sich der Geburtstag von Adolf Loos (1870 – 1933) zum 140. Mal. Aus diesem Anlass bietet das Hofmobiliendepot erstmals ein Sonderprogramm mit Architektur-Spaziergang, Sonderführungen im Hofmobiliendepot sowie einem Abend-Vortrag zu Leben und Werk des Wiener Architekten an. Adolf Loos war Wegbereiter des „Neuen Bauens“ und wirkte als kulturkritische Stimme in der „Wiener Moderne“ um 1900.

Esstisch und Kaffeehaus-Stuhl

Das Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien beherbergt die bedeutendste Loos-Möbel-Sammlung weltweit. 2008 wurde dieser Sammlungsbereich neu gestaltet und mit wichtigen Loos-Möbeln ergänzt.
Um 14.00 und um 18.00 Uhr führt Dr. Eva B. Ottillinger zu den „Loos-Schätzen“ des Hauses. Zu sehen ist die 1899 entworfene Speisezimmer Einrichtung aus der Wohnung Eugen Stössler, die 1995 direkt aus Familienbesitz angekauft werden konnte. Anrichte, Esstisch und Stühle sind aus Nussbaumholz mit massiven Messingbeschlägen gefertigt und tragen als einzige Möbelstücke im Oeuvre von Loos die Entwerfer-Signatur „AL“. Weitere „Highlights“ der Sammlung sind der leichte Bugholzstuhl aus dem 1899 von Loos eingerichteten „Café Museum“ am Wiener Karlsplatz, hergestellt von der Firma J. & J. Kohn, der bequeme Stuhl, 1913 für das „Café Capua“ in der Johannes-Gasse gestaltet, der „Elefantenrüssel“- Tisch oder der „Knieschwimmer“-Fauteuil.

 Architekturspaziergang zu Adolf Loos

Um 15.00 Uhr unternimmt die Architektur-Expertin Dr. Iris Meder einen Architektur-Rundgang zu bekannten Loos-Bauten in der Wiener Innenstadt. Der Weg beginnt mit einem besonderen Highlight, der Wohnung Löwenbach (heute Bridge Club) in der Reischachstraße und führt zum Haus am Michaeler-Platz, der Buchhandlung Manz am Kohlmarkt, dem Herrenmodegeschäft Kniže am Graben und zur Loos Bar bei der Kärntner Straße.

Adolf Loos kulinarisch

Um 19.00 Uhr hält Dr. Markus Kristan, Kurator des „Adolf Loos Archivs“ in der Albertina, im Hofmobiliendepot einen Vortrag über „Loos und das Essen“. Wir werden u.a. vom legendären pot-o-feu hören und vom sogenannten „Feing’spritzten“, einer Mischung aus Champagner und Sodawasser.

http://www.hofmobiliendepot.at

Kategorie: Tagesaktuelles

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen