Attraktive Kirchensanierung

27. Februar 2020 Mehr

 

 

Die langen Kirchenbänke, die vorher Platz für 400 Gläubige boten, wurden durch 140 Stühle ersetzt, welche nun – je nach Anlass und zu erwartender Besucherzahl – flexible Bestuhlungsarten erlauben. Auch der Innenraum wurde neu gestaltet: Helle Farbtöne an den Wänden und auf dem Boden sorgen für eine freundlich warme Atmosphäre. Einen attraktiven Farbakzent in Ochsenfarbenrot setzen dabei die Wände des Kreuzweges an beiden Längsseiten des Kirchenschiffs. Neben der Farbgestaltung, dem Fußboden und der Lichttechnik wurde eine neue Eingangstür aus Massivholz eingebaut. Ausgestattet ist diese doppelflügelige und gefälzte Eingangstür mit der Bandtechnik von SIMONSWERK.

 

 

Die beiden Türelemente haben ein Türflügelmaß von 102 cm x 260 cm und eine Türstärke von 92 mm. Die großflächige Eingangstür mit den beiden Seitenteilen (Gesamtlänge 490 cm x 293 cm) wurde mit verdeckt liegenden Bändern der Modellausführung TECTUS TE 680 3D FD für gefälzte Türen ausgestattet.

Bei den Eingangstüren, die nach außen geöffnet werden, sollte aus Sicherheitsgründen keine außen liegende Bandtechnik zu sehen sein. Zudem war der Belastungswert der Bandtechnik von bis zu 160 kg aufgrund des hohen Eigengewichts der Tür sowie der zusätzlich auf das Türblatt wirkenden mechanischen Kraft durch den Drehflügelantrieb von zentraler Bedeutung.

Ausgestattet wurden die Türflügel mit jeweils vier verdeckt liegenden Türbändern – jeweils paarig oben und unten am Türblatt. Diese Bandtechnik sorgt für eine klare Optik der geschlossenen Tür und lässt die extra angefertigten Türgriffe aus Messing besonders gut zur Geltung kommen.

 

 

SIMONSWERK GmbH
T +49 (0)5242 413-0
info@simonswerk.de
www.simonswerk.com

 

Fotos: Fabian Linden, Simonswerk

Tags:

Kategorie: Fenster und Türen, Produktnews