Material Vision mit Wettbewerb Design Plus und internationaler Konferenz

7. Februar 2011 Mehr

Material Vision mit Wettbewerb Design Plus und internationaler KonferenzDie Material Vision, Fachmesse zum Thema Materialien für Produktentwicklung, Design und Architektur, bietet eine Plattform für den professionellen Dialog zwischen der ausstellenden Werkstoffindustrie und kreativen Berufsgruppen. Vom 24. bis zum 26. Mai zeigen führende Materialhersteller ihre neuen Entwicklungen und suchen den fachlichen Austausch mit Produktentwicklern, Industriedesignern, Architekten und Innenarchitekten.

Diese finden auf der Material Vision zum einen innovative Materialien für ihre Produktentwicklungen oder Gebäudegestaltungen, zum anderen stellen sie konkrete Anforderungen an die Werkstoffindustrie zur Entwicklung neuer Materialien. Zu den ausstellenden Unternehmen gehören u.a. Akzo Nobel, BASF, Quantum Glass/ Saint Gobain, Sabic Innovative Plastics und Thyssen Krupp.

Die Material Vision findet in der Halle 4.1 des Frankfurter Messegeländes parallel zur Techtextil, der internationalen Leitmesse für technische Textilien und Vliesstoffe, statt. Zu den Werkstoffen, die auf der Material Vision gezeigt werden, gehören zum Beispiel Polymere, Metalle, Glas, Keramik, Holz, technische Papiere, Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen, Beton, Mineralwerkstoffe, Verbundwerkstoffe und Nanomaterialien.

Anlässlich der Material Vision prämiert die Messe Frankfurt zusammen mit dem Rat für Formgebung mit dem Preis Design Plus besondere Materialien und Produkte, bei deren Herstellung innovative Verarbeitungtechniken oder Werkstoffe angewendet wurden. In dem international ausgerichteten Wettbewerb stellen sich Hersteller unterschiedlicher Branchen, Designer und Architekten mit zukunftsweisenden Produkten und Materialien einer fachkundigen Jury. Die Einreichungen werden nach den Kriterien Gestaltungsqualität, Materialwahl, Funktionalität, technische Qualität, ökologische Qualität und Gesamtkonzeption bewertet. Die diesjährige Jury setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

– Johannes Barckmann, Design Studio EDAG, Fulda
– Wolfram Putz, Graft Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin
– Lars Quadejacob, Design Report, Leinfelden-Echterdingen
– Reinhard Renner, Teams-Design, Esslingen
– Nicola Stattmann, Stattmann Produktdesign, Frankfurt

Während der Material Vision werden die ausgezeichneten Wettbewerbsbeiträge auf einem Sonderareal in der Hallle 4.1 gezeigt. Hier findet auch am 25. Mai die Preisverleihung statt. Die Anmeldung zum Wettbewerb Design Plus Material Vision ist bis zum 11. März 2011 unter: www.material-vision.com möglich.

Die Material Vision Konferenz wird am 25. Mai im Saal Europa in der Halle 4.0 stattfinden. Die Veranstaltung, eine Kooperation zwischen dem Rat für Formgebung und der Messe Frankfurt, bietet ein erstklassiges Wissensforum zu den Trends in der Werkstoffforschung und -anwendung.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert mit einem Gemeinschaftsstand die Teilnahme junger innovativer Unternehmen an der Material Vision. Im Fokus der Initiative stehen kleine und mittlere Unternehmen, die sich durch Neuentwicklungen oder wesentliche Verbesserungen von Produkten, Verfahren und Dienstleistungen sowie deren Markteinführung auszeichnen. Ein interessantes Material, das in diesem Rahmen präsentiert wird, ist ein neues Baumaterial namens Bling Crete. Dieser sogenannte Reflexbeton verbindet die positiven Eigenschaften von Beton wie Brandsicherheit und Festigkeit mit der Eigenschaft der Retroreflektion. Lichtreflektierende Mikroglaskügelchen wurden in einen speziellen Beton gemischt. Bling Crete kann in der Architektur, im Straßenbau und sogar in Innenräumen zum Einsatz kommen.

Weitere aktuelle Informationen zur Material Vision und zum Rahmenprogramm gibt es unter: www.material-vision.com.

Kategorie: Tagesaktuelles

architektur PEOPLE - Die Stadt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen