RSSKategorie: Magazin

Licht und Schatten – Argentinien

Licht und Schatten – Argentinien

Ein Haus auf Argentinien in der Küstenstadt Cariló wurde zu einem autonomen Artefakt. EstudioGalera Architecture haben einen rechteckigen Kubus aus einer Mischung zwischen Brutalismus, Industriearchitektur und japanischem Minimalismus erschaffen.

27. November 2019 Mehr
Der Riss in der Stadt – Indien Oase

Der Riss in der Stadt – Indien Oase

Anagram Architects entwarfen für eine Drei-Generationen-Familie auf einer schmalen Baulücke in einem stark frequentierten Bezirk von Delhi ein Haus der Gegensätze. Von der Straßenseite her brechen zwei helle, facettierte, mit Steinen verkleidete Flächen auseinander und öffnen einen Spalt in das Haus.

26. November 2019 Mehr
Glas spart Energie – Kästli Gruppe

Glas spart Energie – Kästli Gruppe

Das Verwaltungsgebäude, in Rubigen bei Bern, des Bau- und Logistikunternehmens der Schweizer Kästli-Gruppe dient als neues Dienstleistungszentrum und wurde von den Architekten der bfb ag gestaltet. Ein zentrales Atrium lässt die Nutzungsflächen über die Ebenen ineinanderfließen.

22. November 2019 Mehr
Architektur Fachmagazin eMagazin 07/2019

Architektur Fachmagazin eMagazin 07/2019

 Architektur Fachmagazin Ausgabe 07/2019  

21. November 2019 Mehr
Gegensätze in Harmonie – Architekt Gosize

Gegensätze in Harmonie – Architekt Gosize

In Nishinomiya hat Architekt Gosize einen puristisch-minimalistischen Betonquader erschaffen, der Leben und Arbeiten unter einem Dach vereint. Eine Konstante bildet die nüchterne Formsprache des Brutalismus. Der Betonquader fügt sich harmonisch in die Nachbarschaft ein und wirkt zugleich modern.

19. November 2019 Mehr
Satteldach und Gewölbe – Niha House

Satteldach und Gewölbe – Niha House

Ein Wohnhaus mit einer Neuinterpretation eines Kreuzgewölbes, in der Nähe der Ortschaft Niha, steht im Libanon. Das Haus ist eine mutige Neuanordnung von traditionellen Formen.

13. November 2019 Mehr
Kreislaufwirtschaft am Bau – Ørestad

Kreislaufwirtschaft am Bau – Ørestad

In Kopenhagen, im Bezirk Ørestad, sind 20 neue Stadthäuser nach einem Entwurf der Architekten der Lendager Group entstanden. Die Architekturen wurden aus Abfallmaterialien hergestellt. Das sieht man ihnen allerdings überhaupt nicht an.

28. Oktober 2019 Mehr
Windschutz in London – Wind Microclimate

Windschutz in London – Wind Microclimate

Skyscraper verursachen in den Städten meist Fallböen. Um dies zu ändern hat die Stadt London mittlerweile „Wind Microclimate Guidelines“ herausgegeben. Vor allem Radfahrer und Fußgänger sollen von den starken Fallwinden geschützt werden.

23. Oktober 2019 Mehr
Lindower 22 – Arbeiterviertel Wedding

Lindower 22 – Arbeiterviertel Wedding

Das Projekt Lindower 22 wurde von den Heim Bal Architekten & Asastudio als Kulturprojekt entworfen und auf dem Areal der verlassenen Max Hasse Maschinen Fabrik umgesetzt. Das im Arbeiterviertel Weddings liegende ehemalige Produktionsstättengebäude, ist auch heute noch ein Kennzeichen für die Gegend.

22. Oktober 2019 Mehr
Aus Holz gebaut  – Sporthalle Le Vaud

Aus Holz gebaut – Sporthalle Le Vaud

In der Gemeinde Le Vaud wurde von Schweizer Architekten Localarchitecture eine Mehrzweckhalle aus Holz entworfen. Die ausdrucksstarke Kubatur mit der dunklen Metallverkleidung erinnert an die Gipfel der naheliegenden Berglandschaft.

21. Oktober 2019 Mehr
Der Garten in der Glaszitadelle

Der Garten in der Glaszitadelle

In Bangkok haben Archismith Co. Ltd eine Glaszitadelle mit verstecktem Garten erschaffen . 20.000 Glassteine wurden verbaut und von innen beleuchtet.

15. Oktober 2019 Mehr
Nachher wie vorher – Koodaaram

Nachher wie vorher – Koodaaram

In Indien, im Fort Kochi, findet alle zwei Jahre die Kochi-Muziris Biennale (KMB) statt. Mit dem Pavillon „Koodaaram“ entstand ein halb durchsichtiger, teilweise in der Umgebung versenkter, Rundbau für 420 Filmkunst-Liebhaber.

14. Oktober 2019 Mehr