RSSKategorie: Projekte

Ein Gebäude wird zur Landschaft

Ein Gebäude wird zur Landschaft

Weiß man, dass die natürliche Umgebung des paläon in engem Zusammenhang mit der Wahl seiner Außenhaut steht, versteht man auch die besondere Formgebung der Grundform und Außenflächen. Wegverbindungen gehen von seinem Volumen aus und bilden Sichtachsen, welche die Landschaft zu (unter)teilen scheinen.

28. Mai 2015 Mehr
Ein ganz schmales  Haus

Ein ganz schmales Haus

In Australien baut man üblicherweise groß, ausgedehnt, in die Breite gehend wie ein Pfannkuchen. Hier gibt es auch genügend Platz und kaum Beschränkungen. Andrew Maynard Architects gingen mit ihrem Projekt HOUSE House genau den umgekehrten Weg.

27. Mai 2015 Mehr
Raumsequenz  aus Ziegeln

Raumsequenz aus Ziegeln

Eine rote Ziegelwand spannt sich über eine Lücke zwischen den abbröckelnden Fassaden der angrenzenden Häuser. Eine große, hölzerne Türe wird zur Seite geschoben – dahinter offenbaren sich ein kleiner Hof und eine Parkgelegenheit. Man befindet sich auf der Rückseite des Projektes ‚House 1014‘ der HARQUITECTES im Zentrum von Granoller, einer Stadt in der Nähe Barcelonas.

26. Mai 2015 Mehr
Schlicht, zeitlos und lebendig

Schlicht, zeitlos und lebendig

Der Weinort Auersthal im Weinviertel ist durch eine weitgehend geschlossene Bebauung im Ortskern, eine schöne Kellergasse und ein sanft hügeliges Umfeld geprägt. Am Rande des Ortsgebietes überlebte ein für die Gegend typischer, aber leider desolater Stadel.

26. Mai 2015 Mehr
Antivilla

Antivilla

Wohnen kann auch Irritationen erzeugen. Das bewies das Büro Brandlhuber+ beim Umbau eines Stofflagers in ein Wohn- und Atelierhaus am Krampnitzsee, südwestlich von Berlin.

22. Mai 2015 Mehr
Fest verankert

Fest verankert

Die Schlagzeile, dass es nicht nur in Wien, sondern auch in Schweden achtgeschossige Wohnbauten gibt, würde kaum jemanden aufregen. Außer, wenn es sich dabei um Häuser, rein aus Holz gebaut handelt. Denn der Wettkampf um das höchste aus Holz gebaute Wohn- oder Bürohaus läuft mittlerweile weltweit.

21. Mai 2015 Mehr
Die Butterfly Bridge

Die Butterfly Bridge

Um drei Uferkanten miteinander zu verbinden, entwarf Architekt Dietmar Feichtinger für Kopenhagen eine dreiarmige Brücke. Zwei der Brückenarme sind öffenbar, um Segelbooten Durchfahrt zu gewähren. Die Rampe hin zum Islands Plads ist ein fixer Arm.

20. Mai 2015 Mehr
Hotel Magdas – stay open-minded

Hotel Magdas – stay open-minded

Ein Hotelprojekt der etwas anderen Art wurde am 11. Februar in der Nähe des Wiener Prater eröffnet. magdas, die Social Business Tochter der Caritas, vereint professionelles Niveau mit einem ungewöhnlichen Konzept und definiert somit „Gastfreundschaft“ ganz neu.

20. Mai 2015 Mehr
Neues altes Haus in Oberitalien

Neues altes Haus in Oberitalien

Genauso, wie ein Baum nicht in wenigen Tagen wachsen kann, ist dieses Haus langsam gewachsen. Und es wächst, so wie die Kinder des Besitzers, immer noch weiter. Architektur braucht eben Zeit. Für den Architekten Paolo Carlesso war der Bau des Hauses für sich und seine Familie ein Experiment und die Herausforderung, sich mit Konstruktionsmethoden in einer radikalen und antizyklischen Art und Weise, auseinanderzusetzen.

19. Mai 2015 Mehr
East-West / West-East…

East-West / West-East…

Situiert in einem natürlichen Korridor zwischen Gipsplateaus, spannt sich das Kunstwerk des amerikanischen Künstlers Richard Serra einen Kilometer lang zum Horizont. Es befindet sich im Brouq Natur Reservat, in der Nähe von Zekreet im Westen Qatars, ungefähr 60 Kilometer von der Hauptstadt Doha entfernt.

17. Mai 2015 Mehr
Lowtech-Wohnen

Lowtech-Wohnen

In seiner Masterthesis am Masterstudio Design, an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel, beschäftigte sich der Designer Uli Schallenberg vor allem mit Begriffen wie Luxus, Überfluss, Einfachheit und Verzicht, und hinterfragt die Bedeutung dieser Begrifflichkeiten in der heutigen Konsumgesellschaft.

13. Mai 2015 Mehr
Betonfaltungen

Betonfaltungen

Dieser, wie ein dunkler Kristall an Bauten von Bruno Taut erinnernde Bau, befindet sich in einem Industriegebiet im Norden Münchens und wurde von tillicharchitektur entworfen.

13. Mai 2015 Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen