Aktuelle Beiträge

STURM – STURM Außentüren

9. März 2012 Mehr
STURM – STURM Außentüren

Seit einigen Jahren beschäftigt sich die STURM GmbH damit, innovative und energieeffiziente Türen unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten zu entwickeln. Durch die enge Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch mit Partnern, Universitäten, Fachhochschulen und Forschungsstätten wird dafür gesorgt, dass Kunden schon heute von der Technik von morgen, von höchsten Qualitätsstandards und einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis profitieren können.

Mehr lesen

Hawa – Leichtere Montage

9. März 2012 Mehr
Hawa – Leichtere Montage

Auf der Swissbau 2012 präsentierten die Hawa-Spezialisten für Schiebebeschläge den Prototyp des neuen Seiten- und Korpusverbindungssystems für eine oder zwei Dreh-Einschiebetüren. Der „Connector“ wird im März am Markt eingeführt und bietet viele Vorteile: Der Ergänzungsteil ermöglicht durch seine direkte Befestigung an den Lauf- und Führungsschienen neben einem modularen Einsatz und einfachster Planung auch effizientes und sicheres Zusammenstellen der Schrankelemente vor Ort.

Mehr lesen

DORMA Hüppe – Attraktiv und transparent

9. März 2012 Mehr
DORMA Hüppe – Attraktiv und transparent

Ein echter Klassiker der Raumtrennung sind die horizontal verfahrbaren MOVEO-Trennwandsysteme von DORMA Hüppe, die über ein niedriges Flächengewicht bei hoher Stabilität verfügen und dem Planer somit Freiraum für die Gestaltung bieten. Dank der konstruktiven Dichtigkeit sorgt das System für eine Schalldämmung bis RW 55 dB und ermöglicht somit in den getrennten Räumen ein störungsfreies Arbeiten.

Mehr lesen

Smart Cities – ein Bebauungsplan für morgen

6. März 2012 Mehr
Smart Cities – ein Bebauungsplan für morgen

Bei der elften Veranstaltung der Podiumsdiskussionsreihe der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten diskutierten Experten zum Thema  „Smart Cities – ein Bebauungsplan für morgen“. Sowohl auf Publikums- als auch Expertenseite wurde besonders auf folgende Fragen eingegangen: Was macht eine Smart City aus? Welchen Beitrag können Architekten und Ziviltechniker bei der Entwicklung leisten? Wo stehen wir heute?  Im Zentrum stand die Forderung nach einer neuen Form des Bebauungsplans.

Mehr lesen

KONE – Aufzug finanziert seinen Nachfolger

2. März 2012 Mehr
KONE – Aufzug finanziert seinen Nachfolger

Eine wesentliche Herausforderung im Betrieb von Geschäfts- und auch Wohngebäuden ist, die Betriebskosten möglichst niedrig zu halten. Hier gilt es bei weiter steigenden Energiekosten aber nicht nur offensichtliche Möglichkeiten der Energieeinsparung, wie etwa in den Bereichen Beleuchtung, Heizung oder Klimatisierung zu thematisieren, sondern auch bisher nicht „entdeckte“ Potenziale zu erschließen.

Mehr lesen

OTIS – Grüne Technik und intelligente Technologie

2. März 2012 Mehr
OTIS – Grüne Technik und intelligente Technologie

Mit dem Studienjahr 2013/14 wird die Wirtschaftsuniversität Wien auf den neuen Campus WU in der Nähe des Praters übersiedeln. Für den komfortablen und raschen Transport der Menschen in den Gebäuden zwischen den Stockwerken werden insgesamt 44 Aufzüge von Otis sorgen. 43 davon sind GeN2-Anlagen, die dank Gurt-Technologie, energierückgewinnendem Antrieb und LED-Beleuchtung in den Kabinen hocheffizient funktionieren.

Mehr lesen

TOPIC – Eingangsbereich

2. März 2012 Mehr
TOPIC – Eingangsbereich

Auf der Fensterbau Frontale 2012 präsentiert die Sarleinsbacher Premiumhaustüren-Manufaktur TOPIC mit der neuen Produktlogik T1, T2, T3 ein System, das die mehr als 65 Türmodelle nach Ausstattungsstufen ordnet und damit dem Kunden die Wahl der individuell am besten passenden Haustüre deutlich erleichtert.

Mehr lesen

Siedle – Einfache Orientierung

2. März 2012 Mehr
Siedle – Einfache Orientierung

Beim barrierefreien Bauen geht es längst nicht mehr nur um bauliche Maßnahmen, wie Rollstuhlrampen oder breite Türen. Ziel ist vielmehr, dass alle Besucher sich im Gebäude auf Anhieb zurechtfinden – unabhängig von möglichen körperlichen Einschränkungen. Vor allem bei öffentlichen Gebäuden werden interaktiv eine Vielzahl von Fragen beantwortet: Bin ich hier richtig, und wie finde ich Raum 501?

Mehr lesen

RIDI – Nachhaltigkeit bei der Beleuchtung

2. März 2012 Mehr
RIDI – Nachhaltigkeit bei der Beleuchtung

Beim Neubau des Nullenergie-Bürohaus „Geist- & Genuss-Reich“ der SONNENTOR Kräuterhandels GmbH wurde der Anspruch auf Ökonomie auch an die neue Beleuchtungsanlage gestellt: So viel Licht wie möglich, bei so geringem Energieaufwand wie nötig. RIDI setzte sich hier unter seinem Brand CONTROL³ das Ziel, eine optimale Kosten-Nutzen-Lösung, die alle Wünsche erfüllt, für seinen Kunden zu finden.

Mehr lesen

Geberit – Perfektion in Form, Funktionalität und Qualität

2. März 2012 Mehr
Geberit – Perfektion in Form, Funktionalität und Qualität

Durch gestalterische Akzente wird das Bad zu mehr als nur zu einem Raum für die tägliche Hygiene. Die Sanitärmodule der Geberit-Monolith-Familie bündeln die verschiedenen Funktionen im Badezimmer in einer Designlinie für WC und Waschtisch. Sie werden so zu architektonischen Elementen im Raum.

Mehr lesen

TECE – Einheitliche Badgestaltung

2. März 2012 Mehr
TECE – Einheitliche Badgestaltung

Exklusiv zum Druckspüler und passend zum TECEsquare-WC-Spültaster bietet TECE jetzt auch Spültaster für Urinale an. Herausragendes Merkmal ist dabei die Verbindung echter Materialien wie Glas und Edelstahl mit einer auf die Funktion reduzierten Form. Mithilfe eines Montagerahmens können die Bedienelemente der Spültechnik weitestgehend oder sogar komplett in die Wand eingebaut werden. Für jeden WC-Spültaster gibt es nun den passenden Urinal-Taster – abgestimmt in Material, Farbe und Design.

Mehr lesen

KLUDI – Ausgezeichnetes Design

2. März 2012 Mehr
KLUDI – Ausgezeichnetes Design

Für das harmonische Zusammenspiel von Natürlichkeit und Funktionalität wurde KLUDI BALANCE jetzt mit dem renommierten „iF product design award 2012“ in der Kategorie „bathroom/wellness“ ausgezeichnet. Es ist die gekonnte Balance zwischen natürlicher Anmutung und funktionalen Elementen, die den Einhandmischer auszeichnen.

Mehr lesen