Aktuelle Beiträge

Als wäre es ein Spiel…

11. Januar 2021 Mehr
Als wäre es ein Spiel…

Entgegen der ersten Idee des Auftraggebers, der ein einfaches Open-Space-Konzept für seinen neuen, 334 m² Shop für Kinderbekleidung in Vila Meã/Amarante/Portugal realisieren wollte, entwarfen die Architekten von stu.dere – Oficina de Arquitectura e Design ein Projekt, das sich stark an der Zielgruppe orientiert und ein spielerisches Einkaufserlebnis bietet.

Mehr lesen

Mattschwarze Silhouette

10. Januar 2021 Mehr
Mattschwarze Silhouette

Badelemente in Schwarz wirken elegant und entfalten eine geradezu monolithische Wirkung. Die Badmarke Bette bietet daher ab sofort auch Badewannen ihres Portfolios, die den Namenszusatz Silhouette tragen und mit fest angeformter Schürze ausgestattet sind, in einer edlen, mattschwarzen Variante an.

Mehr lesen

Regenwassermanagement

9. Januar 2021 Mehr
Regenwassermanagement

Der Klimawandel ist ein globales Problem und bringt vor allem für Städte zwei wesentliche Effekte mit sich: Die Durchschnittstemperatur steigt und die Intensität der Niederschläge nimmt deutlich zu.

Mehr lesen

Kompakt gehalten

7. Januar 2021 Mehr
Kompakt gehalten

Mit der Saint Gellért Hall des ungarischen Architekturbüros épitész stúdió ist das St. Margaritae Gymnasium in Budapest nicht nur um eine ansehnliche Sporthalle reicher, sondern wird auch durch einen zusätzlichen Sportplatz im Außenraum und einen großzügigen Park erweitert.

Mehr lesen

Leben in Bella Italia

6. Januar 2021 Mehr
Leben in Bella Italia

Bei der Innenausstattung des Hotel Hesperia in Venedig setzten die Innenarchitekten auf das technisch anspruchsvolle Bandsystem TECTUS von SIMONSWERK. Durch den Einbau der komplett verdeckt liegenden Bandtechnik bleibt die flächenbündige Raumstruktur erhalten und Tür- sowie Zargengeometrie werden in keiner Weise geschwächt.

Mehr lesen

Atmende Wände

5. Januar 2021 Mehr
Atmende Wände

Das "Wall House" – ein Haus mit atmenden Wänden und einer grünen Lunge haben die CTA | creative architects in der vietnamesischen Stadt Bien Hoa für einen privaten Auftraggeber entworfen. Die Bausumme ist mit 74.050.- Euro vergleichsweise sehr gering und das Projekt beweist, dass auch mit einfachsten Mitteln und Abfallprodukten der Industrie eine interessante, gesunde und sogar energiesparende Architektur entstehen kann.

Mehr lesen

Entree in die Baumkronen

4. Januar 2021 Mehr
Entree in die Baumkronen

Der Ausstellungspavillon am Eingang des Baumwipfelpfads im Geoparks TERRA.vita in Bad Iburg verbindet spannende Erdgeschichte mit der imposanten Natur – den fließenden Übergang schafft eine großflächige Glas-Faltwand.

Mehr lesen

Moderne Interpretation einer Speakeasy Bar

2. Januar 2021 Mehr
Moderne Interpretation einer Speakeasy Bar

Die Cocktailbar Bardem avancierte für Freunde der gepflegten Barkultur schnell zu einer neuen Anlaufstelle im Herzen von Helsinki. Das eigenständige Interieurkonzept stammt vom Designstudios Fyra und greift in einer modernen Interpretation das Prinzip einer Speakeasy Bar auf.

Mehr lesen

Glanzvoll und ultraflach

30. Dezember 2020 Mehr
Glanzvoll und ultraflach

Das Thema Reduktion hat der Schweizer Leuchtenhersteller Regent Lighting nun noch ein Stück weiter getrieben und die bewährte Purelite Produktfamilie um eine besonders schlanke Version ergänzt, die gänzlich neue Möglichkeiten hinsichtlich Anwendung und Montage bietet.

Mehr lesen

Aus einem Sturm geboren

29. Dezember 2020 Mehr
Aus einem Sturm geboren

Eine neue Schule mit Bibliothek errichtete das CAUKIN Studio auf der von einem Zyklon verwüsteten Pfingstinsel im Inselstaat Vanuatu. Mit viel persönlichem Einsatz und Freiwilligen aus der ganzen Welt wurde in nur acht Wochen der neue Bau fertiggestellt. Nachhaltige Materialien, passive Designstrategien und lokale Fertigungstechniken sorgten für eine Architektur, die weitere Zyklone überstehen soll und es auch tut.

Mehr lesen

Cradle to Cradle® zertifizierte Heiz- und Kühldecken

28. Dezember 2020 Mehr
Cradle to Cradle® zertifizierte Heiz- und Kühldecken

Beim Designkonzept Cradle to Cradle® steht die Vermeidung von Abfall und somit ein geschlossener Produkt-Kreislauf im Fokus. Dies bringt auch Vorteile für die Raumgesundheit, den Komfort und das Wohlbefinden der Nutzer.

Mehr lesen

Dr. Atl 285 – Lebenswert Umgenutzt

27. Dezember 2020 Mehr
Dr. Atl 285 – Lebenswert Umgenutzt

Ende der 1960er Jahre erbaut, stand ein Industriegebäude in zentraler Lage in Mexiko-Stadt jahrelang leer. Das mexikanische Architekturbüro BAAQ‘ verhalf ihm schließlich zu seiner Wiederbelebung, indem darin heute Wohnungen untergebracht sind und auch das Gemeinwohl des Stadtteils einen großen Einfluss auf das neue Nutzungskonzept für Dr. Atl 285 hatte.

Mehr lesen