Aktuelle Beiträge

Solarlux – Wohnkomfort durch transparenten Schallschutz

13. Juli 2011 Mehr
Solarlux – Wohnkomfort durch transparenten Schallschutz

Den Vorteilen des innerstädtischen Wohnens stehen die dort vorherrschenden Lärmemissionen oft als Wohnkomfort mindernder Faktor gegenüber. Um die Lebens- und Wohnqualität für Mieter einer Wohnhausanlage in Köln zu gewährleisten, wurde ein flexibler Doppelschutz aus beweglicher Balkonverglasung und Schiebelamellen eingebaut, die den Schalldes Straßenlärms um 21 dB dämmen, die Sonneneinstrahlung individuell nach Bedarf der Nutzer regulieren und der Fassade gleichzeitig ein offenes, lebendiges Aussehen verleihen, eingebaut.

Mehr lesen

Sattler – Flexibler Sonnenschutz

13. Juli 2011 Mehr
Sattler – Flexibler Sonnenschutz

Das Schulhaus Leutschenbach ist eines der größten Schulgebäude Zürichs und besticht mit seiner einzigartigen Architektur. Sonnenstrahlen strömen bis tief ins Innere des Gebäudes und machen damit aus Unterrichtsräumen riesige Atelierräume. Die großen Glasflächen erfordern aber auch einen entsprechenden Sonnenschutz.

Mehr lesen

Lipowec – Der Sommer kann kommen!

13. Juli 2011 Mehr
Lipowec – Der Sommer kann kommen!

Das Grazer Traditionsunternehmen LIPOWEC wartet diesen Sommer mit einem besonderen Highlight für den Außenbereich auf: innovative Seitenarmschirme des belgischen Herstellers Prostor. Der Mehrfach-Seitenarmschirm P6 besteht aus einem stabilen Aluminiummast, der mit einem, zwei, drei oder vier Sonnenschirmen bestückt werden kann. Damit lässt sich eine Fläche von mehr als 37 Quadratmeter überdachen.

Mehr lesen

Dorma Hüppe – Offen, kommunikativ und nahezu ungestört

12. Juli 2011 Mehr
Dorma Hüppe – Offen, kommunikativ und nahezu ungestört

Im attraktiven und neu gestalteten Dachgeschoß eines Berliner Unternehmens kamen nach dem Wunsch der Geschäftsführung flexible Raumtrennsysteme von DORMA zum Einsatz. Der Bereich sollte möglichst vielseitig nutzbar sein. Die Transparenz der Wände war eine der besonderen Hauptanforderungen, denn Tageslicht und somit natürliche Helligkeit sollte in die Räume gelangen.

Mehr lesen

Hörmann – Allen optischen und funktionalen Anforderungen gewachsen

12. Juli 2011 Mehr
Hörmann – Allen optischen und funktionalen Anforderungen gewachsen

Bei der Planung von Industriebauten fordern gewerbliche Bauherren hohe Energieeffizienz. Mit dem neuen Spiral-Schnelllauftor HS 7030 PU bietet Hörmann jetzt einen Hallenabschluss, der sich durch gute Wärmedämmeigenschaften (U-Wert bei 25 m²: 1,95 W/m²K) und zugleich eine hohe Öffnungsgeschwindigkeit (bis zu 2,5 Meter pro Sekunde) auszeichnet. Es kombiniert die Vorteile von Sectionaltoren (Robustheit, Einbruchschutz und hohe Wärmedämmung) mit den Vorteilen von Schnelllauftoren (Vermeidung von Zugluft durch schnelle Toröffnung).

Mehr lesen

GEZE – Intelligente Verschattungslösung

12. Juli 2011 Mehr
GEZE – Intelligente Verschattungslösung

Manuelle Verschattungslösungen sind eine optisch „trendige“ Lösung und sparen Energie. Die von innen mit der Hand verschiebbaren Profil-Schiebeläden werden an der Fassade angebracht und mit Rollenschiebebeschlägen bewegt. „Kältebrücken“ werden reduziert, da die Durchgängigkeit der Gebäudehülle nicht durch Aussparungen im Gemäuer beeinträchtigt wird.

Mehr lesen

ECO Schulte – Der Türschließer der Zukunft

12. Juli 2011 Mehr
ECO Schulte – Der Türschließer der Zukunft

Mit ihrer technischen Auslegung und dem überlegenen Design werden die Türschließer der Generation ECO Newton eine völlig eigenständige Rolle am Markt spielen und den Architekten, Planern und Objektverantwortlichen ganz neue Optionen im Türen-Design eröffnen. Die auf der BAU 2011 vorgestellten neuen Türschließer bestechen schon auf den ersten Blick durch das außergewöhnliche Design des Aluminium-Körpers.

Mehr lesen

Quest Forum an der alten Spinnerei – Behnisch Architekten

11. Juli 2011 Mehr
Quest Forum an der alten Spinnerei – Behnisch Architekten

Eine transparente, leichte Erweiterung der bestehenden historischen Anlage der ehemaligen Baumwollspinnerei in Kolbermoor war gefragt. Im Gegensatz zu den kubischen, massiven Körpern des Bestandes vermittelt sie einen offenen, schwebenden Eindruck. Die netzartige Gurtstruktur, die eine sowohl temporäre als auch permanente Membranüberdachung trägt, bietet Raum für zusätzliche Gastronomieflächen wie auch Verkaufs- und Ausstellungsflächen für temporäre Veranstaltungen und Konzerte.

Mehr lesen

White Noise – soma ZT

11. Juli 2011 Mehr
White Noise – soma ZT

Wer diesen Juni in Salzburg über den Mozartplatz spazierte, konnte eine weiße Stachelskulptur bewundern. „White Noise“ nennt sich das Objekt, das für das Land Salzburg vom Wiener/Salzburger Architektenteam soma ZT als diesjähriger Biennale-Pavillon entworfen wurde.

Mehr lesen

Ausgabe Juli/August 2011

7. Juli 2011 Mehr
Ausgabe Juli/August 2011

Unsere aktuelle Ausgabe hierfür Sie online lesbar! Seite 01 – 29Seite 30 – 63Seite 64 – 100

Mehr lesen

Merlion Hotel – Tatzu Nishi

5. Juli 2011 Mehr
Merlion Hotel – Tatzu Nishi

Tatzu Nishi, ein 1960 in Japan geborener Künstler, verwendet Maßstabsverhältnisse und Distanzverschiebungen in seinen architektonischen Installationen, um neue Perspektiven von Altgewohntem aufzuzeigen. Was normalerweise als „bekannt“ betrachtet wird, verwandelt er durch seine Installationen und irritiert durch künstlich geschaffenen (Wohn)Räume. Seine bekanntesten Arbeiten sind die Verwandlungen von öffentlichen Denkmälern oder Architekturdetails zu Wohnräumen.

Mehr lesen

Feedback

1. Juli 2011 Mehr
Feedback

Möchten Sie uns etwas mitteilen?Haben Sie Anregungen, Beschwerden oder Lob für uns? Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen