Aktuelle Beiträge

Cloud Computing: Wolkige Versprechungen oder echter Nutzen?

12. Oktober 2011 Mehr
Cloud Computing: Wolkige Versprechungen oder echter Nutzen?

Cloud Computing ist ein EDV-Trendthema, das sich auch im Baubereich mittel- und langfristig etablieren wird. Wofür steht „die Cloud“, und wie weit ist diese Technik heute? Wo wird sie bereits erfolgreich eingesetzt, und was ändert sich für den Anwender?

Mehr lesen

Champalimaud Center for the Unknown – Charles Correa

10. Oktober 2011 Mehr
Champalimaud Center for the Unknown – Charles Correa

 Wenn man die Bilder, die visuellen Formen des „Champalimaud Center for the Unknown“, auf sich wirken lässt, ist zuerst der Eindruck der reinen Schönheit der Gestaltung, der ins Bewusstsein dringt: Es ist die „Moderne“ in ihrer reinsten Ausprägung und in ihrer schönsten Form. Man sieht, dass die Linien und Kurven in einem Moment der kreativen Epiphanie entstanden sind. Aber es kann nicht ein quasi „verrückter“, singulärer Moment im Leben des Architekten gewesen sein – es ist das Resultat einer jahrelangen Vorbereitung auf einen Moment des „Loslassens“ von rationellen und funktionalen Dingen und Fesseln, das so eine Freiheit der Form erzeugt.

Mehr lesen

Blickfang auf der blickfang

5. Oktober 2011 Mehr
Blickfang auf der blickfang

 Im Oktober lädt die internationale Designmesse blickfang auf eine Reise zwischen Provokation und Alltagstauglichkeit ein. Rund 150 Kreative bereichern das Wiener MAK hierfür mit neuen Trends aus den Kategorien Möbel, Mode, Schmuck, Leuchten und Accessoires unter dem Motto „Alles neu!“. Es wurde heftig am Fundament gerüttelt, ordentlich Putz von den Wänden geklopft und schließlich alles frisch gestrichen. Design- Workshops, Sondereditionen und zusätzliche Fördermaßnahmen sind das Ergebnis der Renovierungsarbeiten und verpassen der Verkaufsmesse nun neue Gestaltungsräume und frischen Glanz.

Mehr lesen

VIENNA DESIGN WEEK – Eine Stadt voll Design

4. Oktober 2011 Mehr
VIENNA DESIGN WEEK – Eine Stadt voll Design

Die VIENNA DESIGN WEEK ist weit mehr als ein Festival: Sie ist ein Netzwerk rund um Design geworden. Zu diesem Netzwerk zählen die wichtigsten Player aus Kultur, Wirtschaft, Medien und Politik ebenso wie die Kreativschaffenden selbst und die internationale Designszene. Auftritte von Gastländern – in diesem Jahr wird dies Polen sein – tragen zur Internationalisierung des Festivals bei. Vom 30. 9. bis zum 9. 10. wird ein komplexes, 120 Veranstaltungen umfassendes, zehntägiges Programm geboten, mit dem Ziel, Design in der Stadt sichtbar zu machen, das heimische Potenzial aufzuzeigen und einen internationalen Austausch zu ermöglichen.

Mehr lesen

Ausgabe September/Oktober 2011

29. September 2011 Mehr
Ausgabe September/Oktober 2011

Seite 01 – 39 Seite 40 – 81 Seite 64 – 116

Mehr lesen

Flederhaus – heri&salli

21. September 2011 Mehr
Flederhaus – heri&salli

Von der Holzbaukunst und Ökologie erzählt das Flederhaus. Es steht noch bis Oktober auf dem Vorplatz des Wiener Museumsquartiers und ist ein besonderes Kunstwerk – ein Mahnmal der Nachhaltigkeit und besonderes Jubiläumsgeschenk für das Wiener Museumsquartier. Das Objekt, ein spektakulärer Entwurf der Architekten heri&salli, wird von GRIFFNER, Spezialist für ökologischen Holzbau, gesponsert und realisiert.

Mehr lesen

LandLuft Baukultur-Gemeindepreis 2012

19. September 2011 Mehr
LandLuft Baukultur-Gemeindepreis 2012

Bereits zum zweiten Mal nach 2009 sind Österreichs Gemeinden eingeladen, ihren baukulturellen Entwicklungsstand zu demonstrieren. Der prestigeträchtige LandLuft Baukultur-Gemeindepreis 2012 honoriert Innovationsbereitschaft, Engagement und die produktive Auseinandersetzung mit brennenden Zukunftsfragen in den Gemeinden.

Mehr lesen

„best architects 12“-Award für zwei Grazer Architekturbüros

15. September 2011 Mehr
„best architects 12“-Award für zwei Grazer Architekturbüros

Zum sechsten Mal war die Architekturszene im deutschsprachigen Raum heuer aufgefordert, ihre besten und interessantesten Projekte für den „best architects 12“-Award einzureichen. Die Juroren hatten die Qual der Wahl: Bewegten sich die rund 300 eingereichten Arbeiten doch auf einem noch nie da gewesenen Niveau.

Mehr lesen

Mit dem Bike zur U4 – Ablinger, Vedral & Partner

13. September 2011 Mehr
Mit dem Bike zur U4 – Ablinger, Vedral & Partner

Die Kennedybrücke ist der Verkehrsknoten mit U-Bahn-Anschluss zwischen den Bezirken Hietzing und Penzing. Als Ergänzung zu der seit 2009 in Bau befindlichen Fahrradstrecke “Wientalhighway” beauftragte die Stadt Wien die Architekten Ablinger, Vedral & Partner mit einer Machbarkeitsstudie für eine gesicherte Fahrradabstellanlage im Bereich dieses Verkehrsknotens.

Mehr lesen

Alltagsarchitektur und zeitgenössische anonyme Architektur

9. September 2011 Mehr
Alltagsarchitektur und zeitgenössische anonyme Architektur

Es ist ein winzig kleiner Teil der Weltarchitektur, um den es üblicherweise in den hochglänzenden Fachmagazinen geht. Und nur ein winziger Teil der Architektur stammt überhaupt aus Architektenhand. In den sogenannten Megacitys wachsen ganze Stadtviertel informell, ohne dass irgendein Architekt und noch nicht mal ein Raumplaner daran Hand angelegt hätten. Diese Tatsache sind zumindest für die AG Architektursoziologie Grund genug, sich in ihrer jährlichen Fachtagung, die am 13. und 14. Mai, diesmal in Wien stattfand, mit dem Thema „Everyday Architekture & Contemporary Vernacular“ (Alltagsarchitektur und zeitgenössische anonyme Architektur) auseinanderzusetzen.

Mehr lesen

INGENIA GmbH – eck & reiter architekten zt_gmbh

6. September 2011 Mehr
INGENIA GmbH – eck & reiter architekten zt_gmbh

 Von einer Zentrale eines international expandierenden Technologiebetriebes erwartet man üblicherweise einen gewissen Demonstrationscharakter, etwas, das eben die „Wichtigkeit“ betont und darstellt. Bei dem neuen Betriebsgebäude der Firma INGENIA GmbH, entworfen von eck & reiter architekten zt_gmbh, wird diese Erwartung enttäuscht. Der Qualitätsanspruch der Geschäftsleitung drückt sich nicht in Protzigkeit, sondern in einer soliden, bis ins kleinste Detail durchkonzipierten Architektur und in sozialer Kompetenz aus. Diese Firmenzentrale ist eine unerwartete Oase am grünen Rand des Gewerbegebietes von Linz, OÖ.

Mehr lesen

Modelle “drucken”: rechnergestützter Architekturmodellbau

5. September 2011 Mehr
Modelle “drucken”: rechnergestützter Architekturmodellbau

Keine Lust mehr auf zerschnittene Zeichentischoberflächen, klebstoffverschmierte Finger und ruinierte Lineale? Dann „drucken“ Sie doch ihr Arbeits-, Präsentations- oder Wettbewerbsmodell! CAD und der rechnergestützte Architekturmodellbau machen es möglich…

Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen