Aktuelle Beiträge

Zumtobel Group Award Ausstellung

20. Januar 2011 Mehr
Zumtobel Group Award Ausstellung

Preisgekrönte Architekturprojekte mit nachhaltigen und humanitären Ansätzen sind für drei Wochen im Zumtobel Lichtforum Dornbirn zu sehenAm 3. Februar 2011 findet, um 19 Uhr im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn die feierliche Ausstellungseröffnung zum „Zumtobel Group Award for Sustainability and Humanity in the Built Environment“ statt. Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse des Zumtobel Group Award. Der im September 2010 zum zweiten Mal verliehene Architekturpreis setzt sich zum Ziel, zukunftsweisende Projekte für nachhaltige wie humanitäre Ansätze im urbanen Kontext zu fördern. Die Ausstellung kann – nach Voranmeldung – bis zum 1. März 2011 im Lichtforum in Dornbirn besichtigt werden.

Mehr lesen

contractworld.award 2011: Internationaler Architekturpreis geht an Architekturbüros aus Australien, den Niederlanden, Österreich und Tschechien

17. Januar 2011 Mehr
contractworld.award 2011: Internationaler Architekturpreis geht an Architekturbüros aus Australien, den Niederlanden, Österreich und Tschechien

Die ersten Plätze beim contractworld.award 2011 gehen an Architekturbüros aus Australien, den Niederlanden, Österreich und  Tschechien. Die Gewinner wurden am 15. Januar 2011 mit dem begehrten internationalen Architekturpreis in Hannover ausgezeichnet. Die Preisverleihung nahm der Juryvorsitzende Kim Herforth Nielsen vor:  "Ich fand es sehr spannend, beim contractworld.award Teil der Jury zu sein. Die Anzahl der Einreichungen und die hohe Qualität der Projekte haben mich beeindruckt." 525 internationale Büros aus Architektur und Innenarchitektur hatten sich um die bedeutendste und höchstdotierte (60 000 Euro Preisgeld) europäische Auszeichnung für innovative Raumkonzepte beworben. Gesucht wurden zukunftsweisende Raumkonzepte in den Kategorien Office, Hotel, Shop und Umnutzung. Die wesentlichen Kriterien bei der Bewertung waren die Qualität, Funktionalität und Ästhetik der Projekte sowie ein innovativer Umgang mit Raum, Material, Farbe und Oberfläche.

Mehr lesen

1. Internationaler BBB-Kongress 2011

4. Januar 2011 Mehr
1. Internationaler BBB-Kongress 2011

Am 15. 09. 2011 wird zum ersten Mal auf Initiative der Baubetriebsprofessoren der Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz der erste „Internationale BBB-Kongress“ stattfinden. Die Abkürzung BBB steht für Baubetrieb, Bauwirtschaft, Baumanagement. Tagungsort im Jahr 2011 wird Dresden sein. Die wissenschaftliche Konferenz steht unter dem Thema "Zukunftspotential Bauwirtschaft".Das Hauptthema "Zukunftspotential Bauwirtschaft" soll in einer Plenarveranstaltung und in Parallelen Fachvorträgen vertieft werden. Schwerpunktthemen sind dabei: Megatrends – Auswirkungen auf die Bauwirtschaft, Neue Geschäftsfelder , Geschäfts- und Vertragsmodelle, Prozesssimulation, Nachhaltigkeit / Life-Cycle-Management, Neue Bauverfahren und Baumethoden und PlanungsmanagementBitte senden Sie Ihren Vorschlag für einen Konferenzbeitrag als word- oder pdf-Datei bis 7. Januar 2011 an info@bbb-kongress.de

Mehr lesen

PASSAGEN – Interior Design Week Köln

4. Januar 2011 Mehr
PASSAGEN – Interior Design Week Köln

Im Januar 2011 ist es wieder soweit: vom 17. bis 23. Januar finden zum 22. Mal in Köln die PASSAGEN – Interior Design Week statt und eröffnen die internationale Designsaison. Mit rund 190 Shows internationaler Designer und Hersteller entlang eines dicht gestaffelten Parcours im Kölner Stadtgebiet sind die PASSAGEN seit Jahren ein „Must“ für Professionals […]

Mehr lesen

Ausgabe Dezember 2010

16. Dezember 2010 Mehr
Ausgabe Dezember 2010

Unsere aktuelle Ausgabe hierfür Sie online lesbar! Seite 01 – 27Seite 28 – 49Seite 50 – 84

Mehr lesen

Architekturstudenten bauen Schule für Südafrika

15. Dezember 2010 Mehr
Architekturstudenten bauen Schule für Südafrika

Architekturstudenten der Fachhochschule Kärnten bauen bereits die zweite Schule für SüdafrikaNach dem erfolgreichen Projekt 2008/2009, bei dem eine Gruppe von Architekturstudierenden selbständig ein Schulgebäude für das Ithuba Skills-College, unweit von Johannesburg, gebaut haben, macht sich nun erneut eine Gruppe von 17 motivierten Jungarchitekten auf, um ein weiteres Gebäude zu errichten. Die Schule soll den in Townships lebenden Kindern die Möglichkeit geben, ihre Lebenssituation zu verbessern.Die Studierenden planen, organisieren und bauen dieses Objekt in unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden. Nach rund einem Jahr Vorlaufzeit, die für die Planung und Organisation benötigt wurde, beginnt Mitte Jänner die Ausführungsphase. Die Studierenden werden vor Ort in acht Wochen die erste Baustufe umsetzen.

Mehr lesen

Ausschreibung der Förderungspreise der Stadt Wien

15. Dezember 2010 Mehr
Ausschreibung der Förderungspreise der Stadt Wien

Zur Verleihung kommen höchstens dreizehn Förderungspreise der Stadt Wien in den Sparten Musik (Komposition), Literatur, bildende Kunst und Architektur sowie für Wissenschaft und Volksbildung. Sie sind mit je 4 000 EUR dotiert.Es handelt sich um Auszeichnungen, die für eine bisherige hervorragende Gesamttätigkeit in den genannten Bereichen vergeben werden. Die Preise können nur an Einzelpersonen oder Teams, deren Arbeits- oder Wohnbereich seit mindestens drei Jahren in Wien liegt und die das 40. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Einreichung noch nicht vollendet haben, verliehen werden.

Mehr lesen

BAU 2011 und Bauzentrum Poing präsentieren “Lange Nacht der Architektur”

13. Dezember 2010 Mehr
BAU 2011 und Bauzentrum Poing präsentieren “Lange Nacht der Architektur”

Die BAU 2011, Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme, präsentiert in Kooperation mit dem Bauzentrum Poing ein neues Architektur-Highlight: Die "Lange Nacht der Architektur" am Freitag, 21. Januar 2011. Der nächtliche Streifzug durch die Münchner Architekturwelt steht nicht nur Messebesuchern, sondern allen an Architektur interessierten Bürgern offen. Sie können in einer kalten Winternacht interessante und spektakuläre Gebäude in München und Umgebung (neu) entdecken - gratis! Kalt lassen wird das nächtliche Sightseeing niemanden, versprechen die Organisatoren.Die BAU in München hat sich in den vergangenen Jahren bei Architekten und Stadtplanern aus aller Welt einen Namen gemacht. Von den rund 210.000 Besuchern, die zur BAU 2011 erwartet werden, sind annähernd 40.000 Planer und Architekten. Von daher war es naheliegend, dass die BAU gemeinsam mit dem Bauzentrum Poing die Initiative zur "Langen Nacht der Architektur" ergriff, zumal "Lange Nächte" in München Tradition haben.

Mehr lesen

Ausstellungseröffnung im Ringturm: Bohuslav Fuchs – Architekt der Tschechischen Avantgarde

9. Dezember 2010 Mehr
Ausstellungseröffnung im Ringturm: Bohuslav Fuchs – Architekt der Tschechischen Avantgarde

Am 7. Dezember 2010 eröffnete die Vienna Insurance Group in ihrem Ausstellungszentrum im Ringturm die Architekturschau Bohuslav Fuchs Architekt der Tschechischen Avantgarde. Als Ehrengast durfte die Vienna Insurance Group den Tschechischen Botschafter Dr. Jan Koukal in Ihrer Konzernzentrale im Ringturm begrüßen. Die Ausstellung zeichnet Leben und Werk eines großen Architekten nach, der die Tschechische Architektur […]

Mehr lesen

Vorbildliche Bauten in Niederösterreich

6. Dezember 2010 Mehr
Vorbildliche Bauten in Niederösterreich

Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka wird im Rahmen eins Festaktes im Landhaus in St. Pölten die Auszeichnungen im heurigen Wettbewerb für vorbildliche Bauten in Niederösterreich überreichen. Der alljährliche Bewerb für vorbildliches Bauen, der heuer bereits zum 45. Mal stattfand, zeigt die ganze Bandbreite der Baukultur in Niederösterreich. 100 Bewerbungen von planenden Architekten, Zivilingenieuren und Baumeistern wurden heuer eingereicht. Aus diesen Einreichungen wurden von einer unabhängigen Jury acht Bauwerke ausgewählt, die alle Voraussetzungen voll erfüllen: das Arnulf Rainer Museum in Baden, das Weinlandbad in Mistelbach, die Gebietsvinothek in Kirchberg am Wagram, die therapeutische Wohngemeinschaft in Ebenfurth, der Landeskindergarten I in Purkersdorf, der Kindergarten in Pyhra sowie jeweils ein Einfamilienhaus in Katzelsdorf und Haag.

Mehr lesen

Mock-Ups in Close-Up

26. November 2010 Mehr
Mock-Ups in Close-Up

Architectural Models in Cinema 1927-2010 / Architekturmodelle im Film 1927-2010Gabu Heindl und Drehli Robnik, 2010; Farbe und SW; Ton; 120 minErst- und einmalige Aufführung in Wien!Montag 29. November 2010, 20.30 UhrÖsterreichisches Filmmuseum, Wien, 1., Augustinerstraße 1Mock-Ups in Close-Up zeigt in chronologischer Folge (1927 bis 2010) Ausschnitte aus 140 Spielfilmen, in denen Architekturmodelle vorkommen. Derzeit 120 Minuten lang und seit 2007 laufend erweitert, umfasst das Kompilationsvideo Kinoklassiker von Lang, Leone oder Resnais ebenso wie neuere US-Comedy, Fantasy und obskure Produktionen; es versammelt Modelle, die Motive werden, und solche, die als Zufallsdinge im Bild auftauchen. Die Kompilation versucht (wiewohl unleugbar eurozentrisch), die kommentarlose Einbeziehung aller mock-ups ins Extrem zu treiben – bis sich ein Sog einstellt, oder bis Geschichte, auch die der Architektur und des Umgangs mit ihr, durch das Archiv des Beliebigen wieder ins Spiel kommt: Geschichte als Bild des Kalten Krieges oder der Flexibilisierung von Arbeit, als Machtspiel rund um Männlichkeit und den Maßstab der Modelle.

Mehr lesen

Architekturexkursion in die Hauptstadt Eritreas

26. November 2010 Mehr
Architekturexkursion in die Hauptstadt Eritreas

Im Sommer 2010 war im HDA die Ausstellung “Asmara – Afrikas heimliche Hauptstadt der Moderne” zu sehen. Aufgrund des großen Interesses veranstaltet das Haus der Architektur nun vom 22. bis zum 26. Februar 2011 eine Architekturexkursion in die Hauptstadt Eritreas. Teilnahmebedingungen, Kosten, Programm und Anmeldeformular können Sie unter oberhuber@hda-graz.at gerne anfordern. Anmeldungen werden bis 03. Dezember entgegengenommen, wobei […]

Mehr lesen

Architektur Newsletter

Verpassen Sie keine Projektberichte, Interviews und Neuigkeiten aus der Bauwirtschaft mehr.

Melden Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter an.

Wir senden Ihnen keine sonstigen Emails und der Newsletter kann natürlich jederzeit gekündigt werden.

Jetzt anmelden!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen