Aktuelle Beiträge

Von Rang und Namen

23. September 2021 Mehr
Von Rang und Namen

Wenn David Chipperfield, Enzo Enea, Marc Mark, Richard Meier und Matteo Thun für ein Projekt zusammenkommen, klingt das nach ganz großem Kino. Oder Architektur auf höchstem Niveau. Welche Kulisse könnte sich da besser eignen als ein ausgedehnter Olivenhain an den westlichen Hängen des Gardasees. Sehnsuchtsort für viele und auch hoch geschätzt von den Architekten selbst, bietet das Eden Reserve einen geschützten Rückzugsort für gutbetuchte Architekturliebhaber. Film ab!

Mehr lesen

Snøhetta zu Gast im LAUFEN space Wien

22. September 2021 Mehr
Snøhetta zu Gast im LAUFEN space Wien

Die Zusammenarbeit mit Größen des Designs und Architektur hat bei LAUFEN eine lange Tradition. Nun gibt es eine neue Partnerschaft mit dem international tätigen, renommierten Architekturbüro Snøhetta, welche im Rahmen der Vienna Design Week drei Projekte in drei verschiedenen Maßstäben zum Thema Nachhaltigkeit im LAUFEN space Wien ausstellen.

Mehr lesen

Individuelle Lösungen mit Fundermax Individualdekor

22. September 2021 Mehr
Individuelle Lösungen mit Fundermax Individualdekor

Eine tolle Möglichkeit, Ihren Projekten eine individuelle Note zu verleihen, ist das individualdekor von Fundermax. Der Architekt kann sein eigenes Design oder Motiv entwickeln, gestalten und anschließend bei Fundermax in eine Platte verpressen lassen. Die Eigenschaften der Platte entsprechen exakt der Qualität der Max Compact Exterior Platte.

Mehr lesen

Maßgeschneidertes Kleid aus Zink für die Landesgalerie

21. September 2021 Mehr
Maßgeschneidertes Kleid aus Zink für die Landesgalerie

Die Landesgalerie Niederösterreich in Krems hat über die Landesgrenzen hinweg viel Aufmerksamkeit erlangt. Die Außenhülle scheint in ständigem Wandel. Sie verdreht sich, wölbt sich nach innen und verjüngt sich gleichzeitig nach oben. Dabei entwickelt die Landesgalerie einen fast tänzerisch schwebenden Kontakt zur Erde. Eine strahlend helle und fein gegliederte Außenhülle verstärkt diesen Eindruck von Leichtigkeit und wirkt wie ein wehendes Paillettenkleid. Sie ist aus Zink. Die charakteristischen rautenförmigen Schindeln hat VMZINC speziell für das Projekt angefertigt.

Mehr lesen

Leben im Stall

20. September 2021 Mehr
Leben im Stall

Wo früher Tiere vor der Grenzüberquerung eine Quarantäne durchlaufen mussten, wird heute gewohnt. An der belgisch-niederländischen Grenze gelegen, gestalteten B-architecten die früheren Stallanlagen um und schafften so Raum für ein gemeinschaftliches Wohnprojekt, das sich Qville nennt.

Mehr lesen

Optischer Blickfang

18. September 2021 Mehr
Optischer Blickfang

Abseits von klassischen Wohnprojekten gibt es immer mehr Bauvorhaben, die modernes Wohnen mit aktuellen Standards und markanten Akzenten verbinden. Wie die neu errichtete Wohnanlage in Wattens mit insgesamt 46 Miet- und Eigentumswohnungen, die nach den neuesten Energie-Standards errichtet und ­„klima:aktiv“-zertifiziert ist.

Mehr lesen

Wie gedruckt

15. September 2021 Mehr
Wie gedruckt

200 Stunden, 7.000 Maschinencodes, 350 Schichten, 150 Kilometer Drucksubstanz, 60 Kubikmeter Naturmaterial und gerade einmal 6.000 Watt - das ist TECLA, ein kleines Häuschen, das derzeit in der Baubranche für Aufsehen sorgt. In Kooperation mit WASP entwickelten Mario Cucinella Architects mit dem Projekt den ersten gedruckten Bau aus Erde. Der klimafreundliche Prototyp ist nachhaltig und basiert auf einer dualen Entwurfsstrategie, die Tradition und Moderne miteinander verbindet.

Mehr lesen

BetteAir – Die weltweit erste Duschfliese

15. September 2021 Mehr
BetteAir – Die weltweit erste Duschfliese

Flach, flacher - Duschfliese! Mit BetteAir, der ersten Duschfliese aus glasiertem Titan-Stahl, vollendet Bette die Evolution der Duschwanne zum integralen Teil des Badbodens. BetteAir integriert sich so perfekt in den Boden, dass sie kaum auffällt, ein Meilenstein der Bad-Architektur. Eine Revolution ist ihre bodenebene Montage, da sie wie eine Fliese direkt auf den Estrich geklebt werden kann. Alle Vorteile einer Fliese, ohne deren Nachteile.

Mehr lesen

Kopenhagen: Nachhaltige Strategien auf dem Weg zur CO2-freien Hauptstadt

14. September 2021 Mehr
Kopenhagen: Nachhaltige Strategien auf dem Weg zur CO2-freien Hauptstadt

Im Fokus des ersten digitalen Brillux Architektenforums steht die Nachhaltigkeit: Kopenhagen möchte die erste CO2-freie Hauptstadt der Welt sein. Bereits 2025 soll dieses Ziel erreicht werden. Das digitale Brillux Architektenforum am 4. November 2021 schaut in die dänische Metropole, die in den letzten Jahrzehnten einen erstaunlichen Wandel erlebt hat. Drei Referenten zeigen anhand unterschiedlicher Projekte die zukunftsweisenden und nachhaltigen Strategien der Stadt.

Mehr lesen

Bauverbotsklage, was nun?

13. September 2021 Mehr
Bauverbotsklage, was nun?

Stellen Sie sich vor, Sie wollen ein baubehördlich bewilligtes Bauvorhaben realisieren und Ihr Nachbar konfrontiert Sie mit einer Bauverbotsklage - allenfalls in Verbindung mit einem Antrag auf Erlassung einer einstweiligen Vorkehrung - gestützt auf die Behauptung, Ihr Bauvorhaben würde seinen Gebäudebestand oder seine Liegenschaft gefährden. Ein unvorstellbares Szenario? - Mitnichten, die §§ 340 ff ABGB machen dies möglich.

Mehr lesen

Aluminium-Systemlösungen in urbaner Industriearchitektur

11. September 2021 Mehr
Aluminium-Systemlösungen in urbaner Industriearchitektur

Das Projekt Revaler Spitze schafft flexibel nutzbaren Büro- und Gewerberaum auf 17.600 Quadratmetern mitten in Berlin Friedrichshain. Die Architektur mit klassischer Backsteinfassade und Stahlprofilrahmenoptik ist an das frühe zwanzigste Jahrhundert angelehnt. Unterstützt wird der industrielle Charme durch die eingesetzten heroal Aluminium-Systemlösungen für Fassaden, Fenster und Türen.

Mehr lesen

Neue Funktionen im Service Pack 3

9. September 2021 Mehr
Neue Funktionen im Service Pack 3

Vectorworks 2021 bietet jetzt eine hochwertige Methode für den Export von 3D-BIM- und CAD-Modellen zu Twinmotion®, Unreal® Engine und anderen Epic-Games-Produkten, die das Datasmith-Dateiformat unterstützen, um eine verlustfreie Wiedergabe des Exports zu diesen Echtzeit-Rendering-Anwendungen zu gewährleisten.

Mehr lesen