Aktuelle Beiträge

Die Stadt in der es niemals regnet

20. Januar 2021 Mehr
Die Stadt in der es niemals regnet

Verdichtung bedeutet nicht nur Lücken neu zu füllen, sondern auch ungenutzten Bestand zu revitalisieren. Das wird am Beispiel des Gare Maritime schnell eindrucksvoll klar. Neutelings Riedijk Architecten hauchten dem prestigeträchtigen Bau inmitten von Brüssel, der einst ein dynamischer Umschlagplatz für Güter und Waren war, neues Leben ein und verwandelten ihn in „die Stadt, in der es niemals regnet“.

Mehr lesen

Multifunktionales Beleuchtungskonzept

19. Januar 2021 Mehr
Multifunktionales Beleuchtungskonzept

Inmitten der Münchner Altstadt gelegen stellt der Odeonsplatz architektonisch eine besondere Herausforderungen dar: Der Hofgarten und die umliegenden prächtigen Gebäude wie Residenz, Theatinerkirche und Feldherrenhalle setzen den Rahmen für eine der repräsentativsten Adressen in München. Dieser Herausforderung stellte sich der Projektentwickler Art-Invest Real Estate und baute 2019 den ersten Stock einer denkmalgeschützten, klassizistischen Immobilie am Odeonsplatz 12 zu einem zukunftsorientierten, modernen Büro mit einer Fläche von 500 Quadratmetern um. 

Mehr lesen

Historischer Marktwert

18. Januar 2021 Mehr
Historischer Marktwert

Die Ende des 19. Jahrhunderts entworfene Markthalle Sant Antoni in Barcelonas Stadtteil Eixample konnte durch das lokale Architekturbüro Ravetllat arquitectura revitalisiert und umgebaut werden. Entstanden ist dabei nicht nur die zur Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner notwendige Infrastruktur, sondern auch ein Anziehungspunkt für Touristen und im dicht verbauten Stadtviertel ein attraktiver öffentlicher Aufenthaltsraum.

Mehr lesen

Nachhaltig und sicher

14. Januar 2021 Mehr
Nachhaltig und sicher

Das HoHo Wien ist eine 24-geschossige Gewerbeimmobilie, die neben Büro- und Businessflächen auch ein Hotel, Apartments, ein Restaurant sowie Health-, Beauty- und Wellnessbereiche in sich vereint. In Hybridbauweise aus Holz und Beton gefertigt gab es bei diesem einzigartigen Projekt auch besondere Herausforderungen in Bezug auf Brandschutz und Sicherheit.

Mehr lesen

Architektur Fachmagazin Ausgabe 08/2020

14. Januar 2021 Mehr
Architektur Fachmagazin Ausgabe 08/2020

Auch die neueste Ausgabe von architektur Fachmagazin, "Die neue Stadt", ist wieder als ePaper abrufbar und bietet, wie gewohnt, viele spannende und informative Berichte aus der Welt der Architektur.

Mehr lesen

Die Stadt mit Licht modellieren

13. Januar 2021 Mehr
Die Stadt mit Licht modellieren

Interview - podpod design ist ein international renommiertes, vom Geschwisterpaar Iris und Michael Podgorschek gegründetes Lichtplanungsbüro aus Wien. Das Tätigkeitsfeld überspannt eine große Bandbreite, von Projekten für Innen- und Außenbeleuchtung für historische, denkmalgeschützte und zeitgenössische Bauten, urbane Lichträume, öffentliche Beleuchtung bis hin zu Leuchtendesign.

Mehr lesen

Schlüsselfaktor Lebenszykluskosten

12. Januar 2021 Mehr
Schlüsselfaktor Lebenszykluskosten

CO2-neutrale Gebäude werden Schritt für Schritt sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bau zum neuen Standard. In Österreich haben mehrere Städte, wie zum Beispiel Wien, mit der 2019 gestarteten Klimaschutz-Initiative für Neubauten, bereits Maßnahmen ergriffen, um den Auswirkungen des Klimawandels aktiv zu begegnen. Hierzu können auch gezielt ausgewählte Produkte einen Beitrag leisten und gleichzeitig den langfristigen Werterhalt von Immobilien sichern.

Mehr lesen

Als wäre es ein Spiel…

11. Januar 2021 Mehr
Als wäre es ein Spiel…

Entgegen der ersten Idee des Auftraggebers, der ein einfaches Open-Space-Konzept für seinen neuen, 334 m² Shop für Kinderbekleidung in Vila Meã/Amarante/Portugal realisieren wollte, entwarfen die Architekten von stu.dere – Oficina de Arquitectura e Design ein Projekt, das sich stark an der Zielgruppe orientiert und ein spielerisches Einkaufserlebnis bietet.

Mehr lesen

Mattschwarze Silhouette

10. Januar 2021 Mehr
Mattschwarze Silhouette

Badelemente in Schwarz wirken elegant und entfalten eine geradezu monolithische Wirkung. Die Badmarke Bette bietet daher ab sofort auch Badewannen ihres Portfolios, die den Namenszusatz Silhouette tragen und mit fest angeformter Schürze ausgestattet sind, in einer edlen, mattschwarzen Variante an.

Mehr lesen

Regenwassermanagement

9. Januar 2021 Mehr
Regenwassermanagement

Der Klimawandel ist ein globales Problem und bringt vor allem für Städte zwei wesentliche Effekte mit sich: Die Durchschnittstemperatur steigt und die Intensität der Niederschläge nimmt deutlich zu.

Mehr lesen

Kompakt gehalten

7. Januar 2021 Mehr
Kompakt gehalten

Mit der Saint Gellért Hall des ungarischen Architekturbüros épitész stúdió ist das St. Margaritae Gymnasium in Budapest nicht nur um eine ansehnliche Sporthalle reicher, sondern wird auch durch einen zusätzlichen Sportplatz im Außenraum und einen großzügigen Park erweitert.

Mehr lesen

Leben in Bella Italia

6. Januar 2021 Mehr
Leben in Bella Italia

Bei der Innenausstattung des Hotel Hesperia in Venedig setzten die Innenarchitekten auf das technisch anspruchsvolle Bandsystem TECTUS von SIMONSWERK. Durch den Einbau der komplett verdeckt liegenden Bandtechnik bleibt die flächenbündige Raumstruktur erhalten und Tür- sowie Zargengeometrie werden in keiner Weise geschwächt.

Mehr lesen

architektur FACHMAGAZIN 8/2020 - Die neue Stadt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen