Aktuelle Beiträge

Städtische Blumenwiese

1. April 2020 Mehr
Städtische Blumenwiese

Blumen, Blätter, Bäume, zarte Farben, Licht, ein süßlich frischer Duft – das vermittelt Architekt Román Izquierdo Bouldstridge mit seinem Projekt für den Floristen Colvin in Barcelona.

Mehr lesen

Über den Dingen

31. März 2020 Mehr
Über den Dingen

Auf knapp 3.000 Metern Höhe befindet sich unter dem Gipfel Dormillouse das Biwak Matteo Corradini, ein Rückzugsort für Bergsteiger. Der markante Körper öffnet sich nur in zwei Richtungen mittels großflächigen Fenstern, die atemberaubende Ausblicke bieten.

Mehr lesen

Vier Fassaden

30. März 2020 Mehr
Vier Fassaden

Die Beleuchtung der Fassade des Ameron Frankfurt Neckarvillen Boutique Hotels zeigt, wie Licht als Gestaltungsmittel die denkmalgeschützten Fassaden als einzigartiges Ensemble betont und zugleich ihre historische Bedeutung respektiert.

Mehr lesen

Cradle to Cradle-Zertifikat für Kautschukböden

29. März 2020 Mehr
Cradle to Cradle-Zertifikat für Kautschukböden

Von Anfang an in kompletten Produktkreisläufen denken, damit kein Müll entsteht – das ist der Kern des Cradle to Cradle-Prinzips. Hierfür müssen Produkte so hergestellt werden, dass alle verwendeten Materialien nach Gebrauch wiederverwendet oder kompostiert werden können.

Mehr lesen

Signatur im Hinterhof

28. März 2020 Mehr
Signatur im Hinterhof

Das Projekt "Fondation-s" der Lobjoy-Bouvier-Boisseau Architecture aus Frankreich, in einem Hinterhof an der Rue des Archives gelegen, verzichtet auf große Gesten, ist sehr unaufgeregt und trotzdem sehenswert. Wobei das Adjektiv „sehenswert“ gar nicht so zutreffend ist. Es ist zwar sehenswert aber nicht so einfach zu sehen und zu finden.

Mehr lesen

COVID-19: BTA 2020 in der Messe Wien auf 2021 verschoben

27. März 2020 Mehr
COVID-19: BTA 2020 in der Messe Wien auf 2021 verschoben

Die  Ausbreitung des Coronavirus bedingt die Verschiebung auch vieler internationaler Messen. Das hat direkte Auswirkungen auf nationale Branchenplattformen. Darum verschiebt Reed Exhibitions die BTA – Building Technology Austria auf September 2021.  

Mehr lesen

Spiegelkabinett

27. März 2020 Mehr
Spiegelkabinett

Für den neuen Laden der Marke CONCEPTS in Shanghai mussten sich die beauftragten dongqi Architects etwas Besonderes einfallen lassen.

Mehr lesen

Licht für Lebensqualität

26. März 2020 Mehr
Licht für Lebensqualität

Als beispielhaftes Projekt für einen bemerkenswerten Umgang mit Licht kann man die Zentralbibliothek OODI in Helsinki von ­ALA Architects sehen. Ihr Leitsatz lautete dabei: „The architectural lighting concept as part of the architectural design work.“ Für jeden Raum des Gebäudes überlegten sie sich ein passendes Lichtkonzept und integrierten es in die Architektur.

Mehr lesen

Wie Phönix aus der Asche

25. März 2020 Mehr
Wie Phönix aus der Asche

Der Hastings Pier blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Einst ein florierender Treffpunkt für Künstler, wird er 1990 schwer beschädigt, geschlossen und fällt schließlich im Zuge eines Brandes 2010 den Flammen zum Opfer. Das Architekturbüro dRMM hauchte der Seebrücke nun neues Leben ein.

Mehr lesen

Eleganz, Funktionalität und maximalem Sitzkomfort

24. März 2020 Mehr
Eleganz, Funktionalität und maximalem Sitzkomfort

Das SHERATON Fuschlsee-Salzburg ist nicht nur eingebettet in das historische Ensemble des Schlosses Fuschl, sondern auch eine Top-Seminarlocation mit elf Seminarräumen und exzellentem Service. 2019 wurden die Seminarräume im Sheraton komplett mit den Großraum-Stühlen Tool 2 vom Objekteinrichter Selmer ausgestattet.

Mehr lesen

Schleuder-Betonstützen für Hoch- und Industriebau

24. März 2020 Mehr
Schleuder-Betonstützen für Hoch- und Industriebau

Die Rotop® Schleuderbetonstützen der MABA Fertigteilindustrie GmbH sind Betonfertigteile, die mit Bewehrungsgraden von bis zu 20 % hergestellt werden können. Die dadurch erzielbare Tragfähigkeit bei zugleich schlanker Bauweise, sowie eine breite Palette an Anschlüssen und Einbauteilen eröffnen Planern und Architekten ungeahnte Einsatzmöglichkeiten.

Mehr lesen

Wohnen wie ein Parasit

23. März 2020 Mehr
Wohnen wie ein Parasit

Das ecuadorianische Architekturbüro El Sindicato gestaltet mit der Casa Parásito ein Mikrohaus, das seinem Namen alle Ehre macht. Wie ein Parasit setzt es sich auf bestehende Strukturen und bietet die Möglichkeit, dicht gebauten Stadtraum nach oben zu erweitern.

Mehr lesen

Architektur Newsletter

Verpassen Sie keine Projektberichte, Interviews und Neuigkeiten aus der Bauwirtschaft mehr.

Melden Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter an.

Wir senden Ihnen keine sonstigen Emails und der Newsletter kann natürlich jederzeit gekündigt werden.

Jetzt anmelden!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen