Aktuelle Beiträge

Atmungsaktive Architektur

24. Mai 2022 Mehr
Atmungsaktive Architektur

Das Architekturbüro ­Skidmore, Owings & Merrill (SOM) realisierte in der chinesischen Millionenstadt Shenzhen ein „atmendes“ Hochhaus mit natürlicher Belüftung. Für die neuen Headquarters der Rural Commercial Bank entwarfen sie eine Struktur aus sich diagonal kreuzenden Trägern. Diese verleihen dem Gebäude nicht nur ihr markantes Aussehen, sondern dienen zudem als gigantischer Sonnenschutz.

Mehr lesen

Schützende Umarmung

23. Mai 2022 Mehr
Schützende Umarmung

In Catania auf Sizilien wurde ein zeitgemäßer architektonischer Blickfang mit Prefalz in P.10 Prefaweiß realisiert, dessen Struktur die Idee einer schützenden Umarmung verkörpert und als formale Anlehnung an ein sizilianisches Bauernhaus mit großem Innenhof verstanden werden kann. Bei diesem Projekt, das vom Architekturbüro ­FRONTINITERRANA aus Florenz gestaltet wurde, handelt es sich um WonderLAD – ein Heim für die psychologische Begleitung und die Betreuung krebskranker Kinder. Das knappe Budget zwang die Bauherren, Sachspenden bei Baustoffproduzenten, zum Beispiel von PREFA Italien, zu organisieren.

Mehr lesen

Energetische Innovation aus Holz

23. Mai 2022 Mehr
Energetische Innovation aus Holz

Einen neuen städtebaulichen Maßstab setzten a+r Architekten mit der „Westspitze“. Mit dem Gewerbe- und Bürobau aus Holz realisierten sie das erste Holz-Hybrid-Gebäude in dieser Größenordnung in Deutschland. Das siebengeschossige Bauwerk wird als Musterbeispiel für Klimafreundlichkeit angesehen und hat sich in Tübingen bereits als „kompaktes Kraftwerk der Nachhaltigkeit“ einen Namen gemacht – verantwortlich dafür, ist nicht zuletzt die fast unsichtbare Solarfassade. Die energieerzeugende Außenhaut arbeitet effizient, wobei sie optisch nicht zu technisch wirkt.

Mehr lesen

Architektur Fachmagazin Ausgabe 03/2022

23. Mai 2022 Mehr
Architektur Fachmagazin Ausgabe 03/2022

Ausgabe 3 / 2022 "Wohnen" ist jetzt auch als kostenloses eMagazin verfügbar. Das klassische Einfamilienhaus ist gesellschaftlich heute deutlich umstrittener als noch vor einigen Jahren, erfreut sich aber, besonders wenn das nötige finanzielle Fundament vorhanden ist, weiterhin großer Beliebtheit. Aus architektonischer Sicht bleibt es ebenfalls spannend. Schließlich bietet es den größten Raum für Individualität und erlaubt es Architekturschaffenden, auf einzigartige Lösungen zu setzen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Wenn die Bauherren mitspielen, führt das in vielen Fällen zu einzigartigen Lösungen, die bei größeren Wohnbauprojekten derzeit nur schwer denkbar sind.

Mehr lesen

Eine Fassadenmarkise für alle Fälle

21. Mai 2022 Mehr
Eine Fassadenmarkise für alle Fälle

Mit dem Soloscreen IV bringt Griesser eine Fassadenmarkise auf den Markt, welche dank ihrer Vielseitigkeit und zahlreicher Konfigurationen zu jeder Gegebenheit und Umgebung passt. Dafür sorgt unter anderem die Farbenvielfalt, denn nicht nur der Stoff, sondern auch die Box und die Führungen sind in allen erdenklichen Farben erhältlich.

Mehr lesen

Kreativer Freiraum

20. Mai 2022 Mehr
Kreativer Freiraum

Im Office von heute steht nicht mehr nur das klassische Einzelbüro im Fokus, sondern flexibel nutzbare Zonen gewinnen immer häufiger an Bedeutung. Die herkömmlichen Arbeitsstrukturen verschwinden nach und nach – das Open Office rückt in den Vordergrund.

Mehr lesen

Suffizienz als Entwurfsstrategie

19. Mai 2022 Mehr
Suffizienz als Entwurfsstrategie

Philipp Lionel Molter versteht sein Atelier ­studiomolter als interdisziplinäres Atelier, das in den Bereichen Architektur und Design forscht und praktiziert. Als Professor für Architektur an der IU International University setzt Molter in seinem Verständnis von Architektur und Design auch auf einen wissenschaftlichen Forschungsansatz. Im Interview erklärt er seine Arbeitsweise an praktischen Beispielen und gewährt einen Einblick, was eine intelligente Fassade in seinen Augen auszeichnet.

Mehr lesen

Armaturenkompetenz fürs komplette Bad

19. Mai 2022 Mehr
Armaturenkompetenz fürs komplette Bad

Als echter Komplettbad-Anbieter vertreibt LAUFEN Badobjekte aus Keramik, Badmöbel, Badewannen, Duschen, Bad-Accessoires sowie Installationslösungen in Österreich - und zunehmend mehr wasserführende Armaturen.

Mehr lesen

stil bewusst sehen

18. Mai 2022 Mehr
stil bewusst sehen

Aschaffenburg, Heinsestraße 8. In der Mitte des offenen, weitläufigen Raumes eine knuffige Couch in rotem Samt, daneben ein lässiger Retrosessel, dazwischen ein luftiger Beistelltisch. Gleich gegenüber des Counters ein ausgesucht bestückter Barwagen. Dazu stilvoll ausgewählte Leuchten und grüne Pflanzen in naturbetonten Töpfen. Gerahmt wird dieses Gesamtkunstwerk von einer perfekt abgestimmten Komposition aus kräftigen Farbtönen. Was auf den ersten Blick wie ein eleganter Concept Store erscheint, ist "nur" ein Optikgeschäft. Dabei spiegelt sich der Name "Bartels - stil bewusst sehen" eins zu eins in der Innenraumgestaltung von Stephanie Thatenhorst wider.

Mehr lesen

Intelligentes Regenwassermanagement

17. Mai 2022 Mehr
Intelligentes Regenwassermanagement

Mit zunehmenden Niederschlagsstärken steigt auch die Belastung der Entwässerungssysteme, die für geringere Regenwasserintensitäten dimensioniert sind. Um ein sicheres Ableiten bzw. Speichern gewährleisten zu können, müssen zusätzliche Regenwasserrückhalteräume geschaffen werden.

Mehr lesen

KI am Bau: Maschinell planen und bauen

16. Mai 2022 Mehr
KI am Bau: Maschinell planen und bauen

Neben der Digitalisierung und BIM beeinflusst zunehmend auch die Künstliche Intelligenz (KI) den Bausektor. Das ist ein Teilgebiet der Informatik, das sich mit der Erforschung intelligenten Verhaltens und maschinellen Lernens, aber auch der praktischen Anwendung von Systemen befasst, die menschliche Fähigkeiten wie logisches Denken, Lernen, Planen und Kreativität nachahmen können. Welche aktuellen Anwendungen und Entwicklungen gibt es bereits, welche Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen entstehen dadurch?

Mehr lesen

Funktionale Einheit

16. Mai 2022 Mehr
Funktionale Einheit

Als eine der ältesten Portland-Zement-Fabriken in Deutschland und Europa, ist die 1858 erbaute Rohmühle in Bonn ein historisches und denkmalgeschütztes Gebäude. Bereits 2006 wurde sie von dem Architekt Karl-Heinz Schommer umgebaut, um einen gläsernen Riegel ergänzt und somit etwas moderner gestaltet.

Mehr lesen