Aktuelle Beiträge

Zwischen Gestern und Heute

13. Februar 2024 Mehr
Zwischen Gestern und Heute

Im Rahmen des ländlichen Revitalisierungsprojekts Gulou Waterfront Resort hat das Planerteam von LUO Studio nahe Jiangmen im Südosten Chinas eine beeindruckende Holzbrücke entworfen. Diese dient nicht nur als Verbindung innerhalb des Resorts, sondern symbolisiert auch die gelungene Symbiose zwischen traditioneller Handwerkskunst und moderner Architektur.

Mehr lesen

Mit Glas neu interpretiert

12. Februar 2024 Mehr
Mit Glas neu interpretiert

Die vielschichtige Geschichte eines ländlichen Anwesens in einer Küstenstadt auf der Halbinsel Mornington in Melbourne begann mit einer Pionierfamilie, nach der der Ort auch in Moat‘s Corner benannt wurde. Eine knorrige, von Zypressen gesäumte Auffahrt ist ein historischer Hinweis auf die ersten Siedler und die fast 70-jährigen Aktivitäten von Gärtnern, die das weitläufige Areal mit vielfältiger Flora kultivierten.

Mehr lesen

Infrarot für zu Hause

9. Februar 2024 Mehr
Infrarot für zu Hause

Die sanfte Wärme von Infrarotstrahlen kann helfen, Schmerzen zu lindern und die Regeneration nach sportlichen Aktivitäten zu beschleunigen. Studien belegen die gesundheitlichen Vorteile dieser Technologie und durch den geringen Platzbedarf von Infrarotpaneelen eignen sich diese auch besonders für kleinere Wohnungen oder Häuser, in denen der Platz begrenzt ist.

Mehr lesen

Die Kunst zeitlosen Designs

8. Februar 2024 Mehr
Die Kunst zeitlosen Designs

Die Designphilosophie von Studio F. A. Porsche ist tief verwurzelt in den Grundsätzen ihres Gründers Prof. Ferdinand Alexander Porsche. Bereits 1963 begann die Erfolgsgeschichte mit dem Entwurf des ikonischen Sportwagens "Porsche 911". 1972 folgte die Gründung des eigenen Studios für Produkt design in Stuttgart, dessen Sitz er zwei Jahre später nach Zell am See in Österreich verlegte. Weitere Niederlassungen in Berlin, Ludwigsburg, Los Angeles und Shanghai folgten. Im Interview gewährt Henning Rieseler, Design Director bei Studio F. A. Porsche, Einblicke in die Designphilosophie und den kreativen Prozess des Studios. Die Grundprinzipien von "Design must be honest" und die Symbiose von Form und Funktion stehen dabei im Mittelpunkt.

Mehr lesen

Kostenlos auf die R+T 2024

7. Februar 2024 Mehr
Kostenlos auf die R+T 2024

Die Vorbereitungen zur R+T 2024 laufen auf Hochtouren. Die Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz öffnet vom 19. bis 23. Februar 2024 ihre Tore. Über 1.000 ausstellende Unternehmen haben sich für die kommende Messeausgabe in Stuttgart angemeldet, um ihre Produktneuheiten und Dienstleitungen zu präsentieren. Unsere Leser haben jetzt die Möglichkeit, sich ganz unkompliziert einen kostenlosen Zugang zur Messe zu sichern.

Mehr lesen

Subtil verbunden

6. Februar 2024 Mehr
Subtil verbunden

Im Westen von London fehlte im Bereich der Barnes Bridge eine Verbindung der Spazierwege an der Themse. Damit Fußgänger und Fahrradfahrer nicht länger weite Umwege in Kauf nehmen mussten, um am Nordende der historischen Eisenbahnbrücke auf die andere Seite zu gelangen, sollte ein neuer Steg entstehen, der die beiden Uferpromenaden sicher verknüpft. Moxon Architects nahmen sich der Aufgabe an und entwarfen eine CO2-sparende Brücke.

Mehr lesen

Blühender Naschmarkt

5. Februar 2024 Mehr
Blühender Naschmarkt

Der Wiener Naschmarkt, ein kulturelles Erbe der Stadt, erlebt eine transformative Wiedergeburt als der "Blühende Naschmarkt". In enger Zusammenarbeit haben Mostlikely Architecture und DnD Landschaftsplanung mit einem interdisziplinären Team von Experten ein wegweisendes Konzept geschaffen, das die historische Signifikanz des Marktes respektiert und ihn gleichzeitig in eine nachhaltige, sozial inklusive Zukunft führt. Die Leitidee hinter dem Projekt ist die Schaffung von drei ineinander verwobenen Zonen, die den Naschmarkt als kulinarisches Herz Wiens, grüne Oase und sozialen Treffpunkt positionieren.

Mehr lesen

Wellness mit stilvollen Entwässerungslösungen

5. Februar 2024 Mehr
Wellness mit stilvollen Entwässerungslösungen

Am malerischen Schwarzsee liegt das Alpenhotel Kitzbühel. Das neu gebaute und großzügig erweiterte Hotel präsentiert sich als harmonische Verschmelzung von traditionell-alpinem Flair und modernem Lifestyle. Beim Bau des Hotels wurde sehr auf Regionalität geachtet: So wurden vorzugsweise natürliche Materialien und edle heimische Hölzer verwendet.

Mehr lesen

Über Tourismus

2. Februar 2024 Mehr
Über Tourismus

Im Frühjahr 2024 lenkt das Architekturzentrum Wien mit der Ausstellung "Über Tourismus" erneut den Blick auf die gesellschaftlichen Fragestellungen und Krisen, die unausweichlich mit dem Bauen und Planen verbunden sind. Die kontinuierlich steigende Reiselust wirft die Frage auf, welche Auswirkungen sie auf die gebaute Umwelt, das soziale Gefüge und den Klimawandel hat. Wie kann eine Vorstellung von Tourismus aussehen, die nicht das zerstört, von dem sie lebt?

Mehr lesen

Authentisch, vielseitig und nachhaltig

2. Februar 2024 Mehr
Authentisch, vielseitig und nachhaltig

Mit dem neuen WICLINE 75 Industrial Design (ID) erweitert WICONA ab sofort seine erfolgreiche WICLINE Serie um ein neues Fenstersystem. Für maximale Planungsfreiheit ist das elegante und minimalistische Fenstersystem in zwei Designoptionen als ein- und zweiflügeliges Fenster verfügbar.

Mehr lesen

Ein Leuchtturmprojekt

1. Februar 2024 Mehr
Ein Leuchtturmprojekt

Anfang Juli diesen Jahres fand in der UNESCO-UIA Welthauptstadt der Architektur Kopenhagen der Weltkongress zum Thema nachhaltige Architektur statt. Unter dem Motto "Sustainable Futures - Leave No One Behind" ging es vorrangig um die Frage, wie die Architektur ein zentrales Instrument zur Erreichung der 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung sein kann und wie Innovation und multidisziplinäre Zusammenarbeit einen nachhaltigen Wandel in der bebauten Umwelt bewirken können. Ein konkretes Beispiel: das von EFFEKT, Artelia und der VELUX Gruppe initiierte Projekt Living Places Kopenhagen.

Mehr lesen

Spiegel der Branche: die Top-Themen der Light + Building 2024

1. Februar 2024 Mehr
Spiegel der Branche: die Top-Themen der Light + Building 2024

Die Light + Building spannt vom 3. bis 8. März 2024 in Frankfurt am Main den Bogen von intelligenter Lichttechnik bis hin zu zukunftsweisender Haus- und Gebäudetechnologie. Drei Top-Themen konkretisieren dabei, was zukünftig für Wohnen, Arbeiten und Mobilität essentiell ist. Sie lauten "Sustainability", "Connectivity" und "Work + Living". Während der Weltleitmesse sind sie der rote Faden für Vorträge, Führungen und Sonderschauen.

Mehr lesen